Nur von einem speziellen Kunden

Kassiererin scannt nicht alle Waren – der Grund dafür ist mächtig dreist!

+
Supermarkt-Kassiererin zieht die Waren nicht über den Scanner (Symbolfoto)

Speyer - Den Einkaufswagen bis zum Rand füllen und dafür nur ein paar Euro zahlen? Das geht, wenn Du den Kassierer kennst! Die dreiste Masche eines Paares: 

Dreistigkeit siegt nicht immer!

Eine Kundin geht in einem Supermarkt im nördlichen Landkreis einkaufen. Dabei macht sie eine merkwürdige Entdeckung: Sie sieht, wie eine Kassiererin nicht jede Ware aus dem Einkaufswagen eines Mannes über den Scanner zieht. Obwohl der Einkaufswagen proppenvoll ist, zahlt der Kunde nur 30 Euro.

Für den Freund wird ein Auge zugedrückt

Wie interne Ermittlungen des Supermarkts ergeben, hat die Kassiererin bereits in der Vergangenheit die Waren ihres Lebensgefährten nicht über den Kassenscanner gezogen. Das berichtet die Polizeidirektion Ludwigshafen am Dienstag (15. Januar). Für einen üppigen Einkauf musste er nur 4 Euro zahlen.

Hoher Schaden

Laut den Beamten belaufe sich der Gesamtschaden auf etwa 1.200 Euro. Außerdem stellt die Polizei fest, dass der Partner mit dem Auto zu Supermarkt gefahren ist – allerdings besitzt er gar keinen Führerschein. Er kann nun eine Anzeige erwarten. 

pol/jol

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema