Auf A61

Mit 25 Tonnen Magermilch: Sattelzug stürzt Böschung hinab! 

+
Sattelzug mit 25 Tonnen Magermilch stürzt auf A61 Böschung hinab.

Speyer - Spektakulärer Unfall auf der A61: Ein Sattelzug-Fahrer ist für einen kurzen Moment unachtsam und schon passiert das Unglück...

Glück im Unglück hat ein 60-jähriger Sattelzug-Fahrer am Samstagmittag. 

Unfall auf A61: Sattelzug stürzt Böschung hinab

Gegen 14 Uhr ist der Fahrer auf der A61 in Richtung Hockenheim unterwegs. Für einen Moment ist der 60-Jährige unachtsam und schon passiert es: Hundert Meter vor dem Autobahnkreuz Speyer kommt der Sattelzug nach rechts von der Straße ab, stürzt über die Schutzplanke zehn Meter die Böschung hinab! 

Der Fahrer hat Glück: Der Sattelzug wird fast völlig zerstört  – doch der 60-Jährige kann sich unverletzt befreien. Auch der Tank, der mit 25 Tonnen Magermilch gefüllt ist, bleibt trotz Aufprall intakt sodass keine Flüssigkeit herausläuft. 

Durch den Unfall werden einhundert Meter Schutzplanke, fünfzig Meter Wildschutzzaun, mehrere Bäume sowie ein Verkehrszeichen beschädigt.

Im Einsatz waren die Freiwillige Feuerwehr Schifferstadt, die Autobahnmeisterei Ruchheim sowie die Polizeiautobahnstation Ruchheim. 

Im Rahmen der Bergungsarbeiten musste der rechte Fahrstreifen der Richtungsfahrbahn Hockenheim für zweieinhalb Stunden gesperrt werden. Bis zur vollständige Bergung  war die Richtungsfahrbahn für drei Stunden voll gesperrt. 

Der Gesamtschaden beläuft sich auf zirka 100.000 Euro.

pol/nis 

Mehr zum Thema

DAS sind die coolsten Tattoos unserer Leser

DAS sind die coolsten Tattoos unserer Leser

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Vier Schwerverletzte auf Landstraße

Vier Schwerverletzte auf Landstraße

Kommentare