Musik und platzenden Luftballons

Polizeieinsatz wegen Ein-Mann-Party

+
Weil angeblich Schüsse zu hören sind, rückt die Polizei sofort aus (Symbolfoto). 

Speyer - Anwohner rufen die Polizei – der Notruf klingt dramatisch: Laut den Anrufern sind laute Musik, Gegröle und sogar Schüsse zu hören!

Die Polizisten machen sich sofort auf den Weg und können eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus ausfindig machen, aus der die Geräusche zu vernehmen sind. Schnell stellt sich jedoch heraus: Hier ist keine wilde Party zugange, sondern lediglich ein Mann anwesend! 

Er hat die Musik aufgedreht und schreit laut herum – die vermeintlichen Schüsse stellen sich als Luftballons heraus, die der 44-jährige Mann aufgeblasen und zerplatzen lassen hat. 

Die Polizisten ermahnen den Mann leiser zu sein und können den vermeintlichen Tatort wieder beruhigt verlassen. 

dpa/mk

Mehr zum Thema

Sattelzug kracht ungebremst in mehrere Autos

Sattelzug kracht ungebremst in mehrere Autos

Die royale Regatta auf dem Neckar

Die royale Regatta auf dem Neckar

Brezeln backen und Limo trinken: William und Kate am Marktplatz

Brezeln backen und Limo trinken: William und Kate am Marktplatz

Kommentare