Richtung Hockenheim

Vollsperrung auf A61: Lkw kippt um und verliert komplette Ladung!

+
Lkw kippt um und verliert komplette Ladung

Speyer - Am Freitag (30. November) kommt es in der Überleitung von der B9 auf die A61 in Richtung Hockenheim zu einem Unfall mit einem umgekippten Lkw. Der Grund:

Um 15:40 Uhr fährt der 39-jährige Fahrer auf die A61. Aufgrund nicht vorhandener Ortskenntnisse und den Witterungsverhältnissen verliert er bei zu schneller Geschwindigkeit die Kontrolle über seinen Lkw. Er kommt nach links von der Straße ab. Der Lastwagen kippt danach auf die Seite und verliert seine Ladung auf der Grasfläche.

Durch den Unfall erleidet er schwere Verletzungen am Bein und muss zur Behandlung ins Krankenhaus nach Speyer gebracht werden. 

Die Abzweigung wird für den Rettungsdienst und die Bergungsarbeiten voll gesperrt. Besonders erschwert werden die Aufräumarbeiten durch eine über der Unfallstelle verlaufende Hochspannungsleitung. Diese macht den normalen Einsatz der Kräne unmöglich. 

Eine siebenköpfige Familie wird auf der A61 von der Polizei kontrolliert. Auf dem Parkplatz versucht der Familienvater dann die Polizisten an der Nase herumzuführen. 

pol/jol

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare