Wegen Heizlüfter

Brennende Weihnachtspyramide verletzt Rentner (85)!

+
Ein Heizlüfter setzt die Weihnachtspyramide in Brand. (Symbolfoto)

Speyer - Eine vor einem Heizlüfter abgestellte Weihnachtspyramide verursacht am Dienstag einen Wohnungsbrand, bei dem der Bewohner und zwei Polizisten verletzt werden.

Ein Anwohner der Frankstraße wählt gegen 17 Uhr den Notruf, weil in der Wohnung über ihm der Rauchmelder angegangen ist. Vor Ort stellt die Streife in der Wohnung eine Rauchentwicklung fest.

Als die Wohnungstür geöffnet wird, finden die Beamten den Besitzer der Wohnung über einem brennenden Adventskranz liegend vor. Laut eines Polizeisprechers habe sich der 85-Jährige nicht mehr aus der Wohnung retten können. Er wird nach draußen gebracht und durch einen Notarzt versorgt. 

Im Anschluss kann der Brand durch die Feuerwehr gelöscht werden. Alle Anwohner des Gebäudes werden vorerst evakuiert, können später aber wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Der Wohnungsinhaber erleidet Brandverletzungen und klagt, ebenso wie zwei Polizeibeamte, über Atembeschwerden. 

Auslöser des Feuers ist die heiße Luft des Heizlüfters, durch die die Weihnachtspyramide in Flammen aufgeht. Der Brand greift danach auf den Teppich und am Boden liegende Weihnachtsdekoration über.

pol/dpa/kab

Mehr zum Thema

Schlimmer Unfall auf B535 bei Kirchheim

Schlimmer Unfall auf B535 bei Kirchheim

Pfälzerin Jenny (30) rettet Straßenhunde vor dem Tod!

Pfälzerin Jenny (30) rettet Straßenhunde vor dem Tod!

Die tolle Rosen-Aktion am Berliner Platz

Die tolle Rosen-Aktion am Berliner Platz

Kommentare