Sechs Verletzte

Heftige Schlägerei in Gaststätte

+
Der Boden blutüberströmt, sechs Verletzte – aber keine Aussage (Symbolbild).

Speyer - Zu einem ungewöhnlichen Einsatz wird die Polizei am Donnerstagmorgen gerufen: Das Lokal ist blutüberströmt, sechs Personen sind verletzt – was passiert ist, ist jedoch unklar. 

Am frühen Donnerstagmorgen wird die Polizei gegen 4:50 Uhr von Anwohnern in die Armbruststraße gerufen. 

In einer Gaststätte ist es zu einem heftigen Streit gekommen, es geht heiß her. 

Vor dem Lokal treffen die Polizisten auf zwei Männer, die im Gesicht bluten. Die Kontrahenten sind noch immer in einen lautstarken Streit verwickelt. 

Als die Beamten in der Gaststätte nach dem Rechten sehen wollen, stellen sie Fest, dass die Tür verschlossen ist. Niemand öffnet.

Da von außen zu sehen ist, dass der Fußboden mit Blut verschmiert ist, wird die Feuerwehr hinzugerufen. Die Tür muss gewaltsam geöffnet werden.

Bei der Durchsuchung des Lokals werden vier weitere Männer gefunden, die alle leicht verletzt sind. Sie werden vorerst festgenommen. 

Auf der Wache können die Hintergründe der Schlägerei jedoch nicht ermittelt werden. Alle Beteiligten verweigern die Aussage. 

pol/mk

Mehr zum Thema

Fotos: Tödlicher Unfall auf A6

Fotos: Tödlicher Unfall auf A6

Fotos: Wohnungsbrand in Bergheimer Straße

Fotos: Wohnungsbrand in Bergheimer Straße

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Kommentare