Fundkind

5-Jähriger verliert seine Eltern im Getümmel

+
Der kleine Junge geht in der Menschenmenge auf dem Weihnachtsmarkt verloren. (Symbolbild)

Speyer - Am Montag (4. Dezember) sorgt der Junge gegen 18:15 Uhr für einen ordentlichen Schreck: Er verliert seine Eltern in der Menschenmenge auf dem Weihnachtsmarkt aus den Augen.

Eine Passantin findet den 5-Jährigen an der Postgalerie auf und benachrichtigt die Polizei. 

Die Beamten der Bereitschaftspolizei nehmen den aufgeweckten Jungen entgegen und bringen ihn zur Speyrer Dienststelle. Der kleine tapfere Mann gibt seine Personalien und den Namen der Mutter an und identifizierte sie über Facebook. 

Noch bevor ihr eine Nachricht hinterlassen werden kann, erscheint die Mutter bei hiesiger Dienststelle und nimmt überglücklich ihren kleinen Sohn in Empfang.

pol/hew

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach Lkw-Unfall auf A6: Verkehrschaos rund um Walldorfer Kreuz!

Nach Lkw-Unfall auf A6: Verkehrschaos rund um Walldorfer Kreuz!

Hitlergruß, Sex, Rassismus! Ermittlungen gegen rnv-Mitarbeiter eingestellt

Hitlergruß, Sex, Rassismus! Ermittlungen gegen rnv-Mitarbeiter eingestellt

Ja oder nein? Das sagen unsere Leser zur Brücke über den Rhein

Ja oder nein? Das sagen unsere Leser zur Brücke über den Rhein

Kreuzung komplett blockiert: Sattelzug bleibt die Puste aus

Kreuzung komplett blockiert: Sattelzug bleibt die Puste aus

Olympia-Ticker: Biathlet Rösch schockiert mit irrer Aktion

Olympia-Ticker: Biathlet Rösch schockiert mit irrer Aktion

Dumm gelaufen: Dealer will Zivil-Polizist Gras andrehen!

Dumm gelaufen: Dealer will Zivil-Polizist Gras andrehen!

Kommentare