Täter flüchtet

Radfahrer (40) mit Schraubenzieher attackiert!

+
Ein 40-jähriger Radfahrer wird am Freitag mit einem Schraubenzieher angegriffen (Symbolfoto)

Speyer - Auf der Salierbrücke wird am Freitagnachmittag ein Fahrradfahrer mit einem Schraubenzieher attackiert und verletzt! Die Polizei sucht jetzt nach dem unbekannten Angreifer.

+++UPDATE: Im Rahmen der Ermittlungen hat sich ergeben, dass sich der Vorfall nicht auf dem Radweg auf der Rheinbrücke zugetragen hat. Tatsächlich ereignete sich die Körperverletzung auf dem Radweg in der Geibstraße im Bereich des Naturfreundehauses / der Brückenunterführung. Zeugen werden nochmals dringend gebeten, sich mit der Polizei Speyer, Tel. 06232/1370, in Verbindung zu setzten.+++

Der 40-jährige Fahrradfahrer ist mit seiner Ehefrau gegen 14:30 Uhr auf dem rechten Radweg der Salierbrücke von Speyer in Richtung Hockenheim unterwegs, als ihm ein E-Bike-Fahrer entgegen kommt, dem er ausweichen muss.

Es entsteht ein kurzes Wortgefecht zwischen den beiden Männern. Plötzlich zieht der Unbekannte einen Schraubenzieher aus der Hosentasche und greift sein Gegenüber an! Erst nach beherztem Eingreifen von Passanten lässt der Täter von seinem Opfer ab und flüchtet in Richtung Speyerer Innenstadt.

Der 40-Jährige wird durch die Attacke an Arm und Bauch verletzt und muss in einem Krankenhaus behandelt werden. Trotz umfangreicher Fahndungsmaßnahmen fehlt jede Spur von dem unbekannten Angreifer.

Personenbeschreibung

Der E-Bike-Fahrer ist etwa 30 Jahre alt, zirka 1,70 Meter groß, hat eine hagere Statur, kurze dunkle Haare und sonnengebräunte Haut. Er trug einen Fahrradhelm, eine kurze beige Hose und ein blaues T-Shirt.

Der Vorfall wird vermutlich von weiteren Zeugen beobachtet. Die zwei Männer mit einem Kind könnten auch Aufnahmen mit ihrem Handy gemacht haben.

----------

Zeugen, insbesondere die beiden Männer, werden gebeten, sich mit der Polizei in Speyer unter 06232-1370 oder pispeyer@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen.

pol/kab

Mehr zum Thema

Kommentare