Mitarbeiterin (57) bedroht

Bewaffneter Überfall: Polizei sucht zwei Casino-Räuber!

+
Mit einer Handfeuerwaffe bedrohen zwei Männer in der Nacht zum Montag eine Casino-Angestellte (Symbolfoto).

Speyer – Schockmoment zum Feierabend: Gerade als die Mitarbeiterin das Casino abschließen will, überfallen sie zwei vermummte Männer unter Vorhalt einer Schusswaffe!

Die 57-Jährige Frau schließt in der Nacht zum Montag um 2 Uhr das Casino in der Heydenreichstraße ab, dann schlagen sie zu:

Zwei vermummte Täter drängen die Angestellte in das Gebäude zurück, fordern mit vorgehaltener Pistole Bargeld von der hilflosen Frau. Anschließend flüchten sie mit ihrer Beute in unbekannte Richtung. 

Bei der Fahndung nach den beiden Unbekannten fällt der Polizei ein verdächtig aussehender Mann in der Bahnhofstraße auf. Als er die Beamten sieht, rennt allerdings auch er in Richtung Güterbahnhof davon und verliert eine Tasche mit Amphetamin. Dort verliert sich nach Polizeiangaben seine Spur. Ob er im Zusammenhang mit dem Überfall steht, ist allerdings völlig unklar. 

Die Polizei bittet um Hinweise von Zeugen zu den gesuchten Casino-Räubern. Sie sollen eine schlanke Statur haben und zirka 1,70 bis 1,80 Meter groß sein. Während der Tat waren sie mit weißen Tüchern vermummt und trugen gräuliche Kleidung.

------------------------

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Ludwigshafen unter der Telefonnummer 0621/963-2773 oder per Email kiludwigshafen@polizei.rlp.de entgegen.

Mehr zum Thema

Motorradunfall auf Grenzhöfer Weg mit tödlichem Ausgang! 

Motorradunfall auf Grenzhöfer Weg mit tödlichem Ausgang! 

Fotos: Unfall zwischen zwei Lkw auf A6

Fotos: Unfall zwischen zwei Lkw auf A6

Fotos: Evakuierung vom ,Pfitzenmeier'

Fotos: Evakuierung vom ,Pfitzenmeier'

Kommentare