Polizei rückt aus

Zu lange auf ‚Grün‘ gewartet? Autofahrer schläft an Ampel ein!

+
Autofahrer schläft vor Ampel in Dudenhofer Straße ein (Symbolfoto)

Speyer - Die Polizei wird am Donnerstag in die Dudenhofer Straße gerufen, da dort ein Hyundai-Fahrer nicht vom Linksabbiegerstreifen fährt. Der unglaubliche Grund:

Am Donnerstagabend (25. Oktober) gegen 18 Uhr ruft ein Zeuge bei der Polizei Speyer an. Er gibt an, dass ein bewusstloser Autofahrer an der Ampel auf dem Linksabbiegerstreifen in der Dudenhofer Straße stehe.

Als die Beamten vor Ort eintreffen, finden sie einen 68-jährigen Mann vor, der bei Bewusstsein ist. Er erklärt den Beamten, dass es ihm gut gehe. Allerdings habe er für einen kurzen Moment die Augen zugemacht und sei wohl eingenickt. Als die Ampel auf Grün schaltet, habe er versäumt weiterzufahren.

Die Polizisten nehmen bei der Kontrolle einen deutlichen Alkoholgeruch wahr. Ein Alkoholtest ergibt einen Wert von 2,12 Promille. Dem Mann wird daraufhin Blut genommen und sein Führerschein einbehalten.

pol/jol

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare