Kurios...

IM BADEANZUG! Profi-Parfümdieb (18) geschnappt!

+
Dieser Dieb ist sprichwörtlich baden gegangen...

Speyer – Was sich nach einem sehr merkwürdigen Outfit für einen jungen Mann anhört, hat einen einfallsreichen Hintergrund... Unsere Geschichte von einem Dieb im Badeanzug:

Hoffen wir mal, dass dies nicht der neue Sommertrend wird...

Ein offenbar gut eingespieltes Diebes-Duo will im Kaufhof ein hochwertiges Parfüm im Wert von 93 Euro klauen. Ihre Methode: Ein 18-Jähriger nimmt die Beute an sich und übergibt sie dann seiner 23-jährigen Komplizin, die das teure Wässerchen aus dem Kaufhaus schaffen soll. Doch der Plan geht nicht auf. Sie werden erwischt!

Dann die kuriose Überraschung: Der Jugendliche trägt einen Frauenbadeanzug. In Höhe des Bauchnabels hat er ein Loch hinein geschnitten.

Nein, das ist nicht der neue Monokini für Männer, mit Hilfe des eng geschnittenen Anzuges mit Loch konnte der Dieb die Beute nah am Körper transportieren, ohne dass er sie mit den Händen unter der Kleidung festhalten muss. Mit einem weiten Oberteil darüber fällt der Diebstahl kaum auf.

pol/kp

Mehr zum Thema

Impressionen vom Sommertagszug durch Altstadt 

Impressionen vom Sommertagszug durch Altstadt 

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Kommentare