Unfall auf Kreuzung

Kniffliger Fall - Ampel schuld?

Ampel schaltet sich ab - Unfall.

Speyer - So ein Ärger! Peugeot-Fahrerin fährt bei Grün, BMW-Fahrer mit Vorfahrt - in den Sekunden dazwischen halt sich die Ampel abgeschaltet. Ergebnis: Unfall mit 12.000 Euro Schaden. Die Details.

"Unglückliche Umstände" - so beschreibt die Polizei die Zitation. 

Gegen 20 Uhr war am Donnerstagabend eine Peugeot Fahrerin in der Oberen Langgasse in Richtung Bahnhofstraße unterwegs. Sie passiert nach eigenen sowie nach Angaben eines neutralen Zeugen die Ampel bei Grünlicht. Die Frau will nach links in Richtung Bahnhof einbiegen. 

Szenenwechsel: Ein BMW Fahrer fährt zeitgleich die Bahnhofstraße in Fahrtrichtung Postplatz. 

Als sich beide Autos vor der Einmündung befunden haben, hat sich wohl die Ampel für den Rest der Nacht abgeschaltet. Davon konnte die Peugeot Fahrerin nichts mitbekommen, da sie schon weiter war. 

Der BMW Fahrer befuhr die Bahnhofstraße und vertraute auf seine Vorfahrt bei abgeschalteter Ampel. Prompt scheppert es heftig auf der Kreuzung. 

Der Peugeot ist ruiniert, er muss abgeschleppt werden. Verletzt wurde keiner Unfallbeteiligten, der Schaden liegt bei etwa 12.000 Euro.

POL-LU / vp

Mehr zum Thema

Schlimmer Unfall auf B535 bei Kirchheim

Schlimmer Unfall auf B535 bei Kirchheim

Pfälzerin Jenny (30) rettet Straßenhunde vor dem Tod!

Pfälzerin Jenny (30) rettet Straßenhunde vor dem Tod!

Die tolle Rosen-Aktion am Berliner Platz

Die tolle Rosen-Aktion am Berliner Platz

Kommentare