In den Gegenverkehr geraten

Schwerer Unfall nach Zusammenstoß mit Reh

1 von 14
Frontalzusammenstoß nach Wildunfall.
2 von 14
Frontalzusammenstoß nach Wildunfall.
3 von 14
Frontalzusammenstoß nach Wildunfall.
4 von 14
Frontalzusammenstoß nach Wildunfall.
5 von 14
Frontalzusammenstoß nach Wildunfall.
6 von 14
Frontalzusammenstoß nach Wildunfall.
7 von 14
Frontalzusammenstoß nach Wildunfall.
8 von 14
Frontalzusammenstoß nach Wildunfall.

Sinsheim/Hoffenheim - Eine Autofahrerin ist am frühen Dienstagmorgen auf der B45 unterwegs. Plötzlich läuft ein Reh vor den Wagen – Es kommt zum Zusammenstoß...

Am frühen Dienstagmorgen ereignet sich gegen 6 Uhr auf der B45 bei Sinsheim-Hoffenheim ein schwerer Verkehrsunfall. 

Eine 29-jährige Frau ist mit ihrem Toyota von Hoffenheim in Richtung Sinsheim auf der B45 unterwegs, als ihr plötzlich ein Reh vor den Wagen läuft. Es kommt zum Zusammenstoß. 

Durch die Wucht es Aufpralls verliert die Frau die Kontrolle über ihren Kleinwagen und gerät in den Gegenverkehr. Dort stößt der Wagen frontal mit einem entgegenkommenden Opel Corsa einer 48-jährigen Autofahrerin zusammen. 

Die 29-Jährige wird in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und muss von Helfern der Freiwilligen Feuerwehr befreit werden. Sie erledigt lebensgefährliche Verletzungen und muss in eine Klinik gebracht werden. 

Über Art und Schwere ihrer Verletzungen liegen noch keine weiteren Informationen vor. Der Sachschaden wird auf 10.000 Euro geschätzt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. 

Die B45 musste noch bis um 8:15 Uhr voll gesperrt werden. 

pol/mk

Mehr zum Thema

Sattelzug kracht ungebremst in mehrere Autos

Sattelzug kracht ungebremst in mehrere Autos

Die royale Regatta auf dem Neckar

Die royale Regatta auf dem Neckar

Brezeln backen und Limo trinken: William und Kate am Marktplatz

Brezeln backen und Limo trinken: William und Kate am Marktplatz

Kommentare