Auf der A6

Schwerverletzter nach Unfall aus Auto befreit

Unfall A6 Sinsheim Bad Rappenau
1 von 10
Rettungskräfte befreien am Montagabend auf der A6 einen Schwerverletzten aus seinem Auto. 
Unfall A6 Sinsheim Bad Rappenau
2 von 10
Rettungskräfte befreien am Montagabend auf der A6 einen Schwerverletzten aus seinem Auto. 
Unfall A6 Sinsheim Bad Rappenau
3 von 10
Rettungskräfte befreien am Montagabend auf der A6 einen Schwerverletzten aus seinem Auto. 
Unfall A6 Sinsheim Bad Rappenau
4 von 10
Rettungskräfte befreien am Montagabend auf der A6 einen Schwerverletzten aus seinem Auto. 
Unfall A6 Sinsheim Bad Rappenau
5 von 10
Rettungskräfte befreien am Montagabend auf der A6 einen Schwerverletzten aus seinem Auto. 
Unfall A6 Sinsheim Bad Rappenau
6 von 10
Rettungskräfte befreien am Montagabend auf der A6 einen Schwerverletzten aus seinem Auto. 
Unfall A6 Sinsheim Bad Rappenau
7 von 10
Rettungskräfte befreien am Montagabend auf der A6 einen Schwerverletzten aus seinem Auto. 
Unfall A6 Sinsheim Bad Rappenau
8 von 10
Rettungskräfte befreien am Montagabend auf der A6 einen Schwerverletzten aus seinem Auto. 

Sinsheim/Bad Rappenau – Am Montagabend gerät ein Mann mit seinem Ford Fiesta auf der A6 ins Schleudern und prallt gegen die Leitplanke. Rettungskräfte eilen zur Unfallstelle.

Gegen 20:45 Uhr fährt der Mann mit seinem Ford Fiesta auf der A6 zwischen Bad Rappenau und Sinsheim-Steinsfurt. 

Auf Höhe der Grombacher Autobahnbrücke gerät der Wagen bei hoher Geschwindigkeit ins Schleudern, prallt gegen die rechte Leitplanke und kommt auf der mittleren Fahrspur zum Stehen. Da die genaue Unfallstelle zunächst nicht klar ist, werden die Feuerwehren aus Bad Rappenau und Sinsheim gerufen.

Der schwer verletzte Fahrer aus dem Raum Ludwigsburg wird von den Rettungskräften mit schwerem Gerät aus seinem völlig demolierten Fahrzeug befreit und anschließend in eine Klinik gebracht.

Während der Rettungsaktion ist die Autobahn in Fahrtrichtung Mannheim für eine Dreiviertelstunde komplett gesperrt. Anschließend wird der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbei geleitet. Es bildet sich ein Rückstau von mehreren Kilometern Länge. Seit 22:30 Uhr ist die A6 in Richtung Mannheim wieder frei befahrbar.

Die 12. Heidelberger Drachenboot-Regatta

Die 12. Heidelberger Drachenboot-Regatta

Fotos: Brand in Industriestraße

Fotos: Brand in Industriestraße

William und Kate in Heidelberg: Rückblick auf den royalen Besuch!

William und Kate in Heidelberg: Rückblick auf den royalen Besuch!

Kommentare