Frontal-Crash

Tödlicher Unfall auf B39: War SUV-Fahrer (†62) sehr schnell unterwegs?

+
Ein Toter nach schwerem Unfall auf B39

Sinsheim - Auf der B39 zwischen Steinsfurt und Kirchhardt ereignet sich am Donnerstagmorgen (24. Januar) ein schwerer Unfall. Bei dem heftigen Unfall stirbt ein SUV-Fahrer:

+++ UPDATE, 17:05 Uhr:

Die Ermittlungen der Verkehrspolizei dauern weiterhin an. Sie versuchen nun die Unfallursache und den genauen Ablauf herauszufinden. Insgesamt ist ein Schaden von 110.000 Euro entstanden. 

Während der Unfallaufnahme und der anschließenden Bergungs- und Reinigungsarbeiten ist die B39 zwischen Steinsfurt und Kirchardt voll gesperrt. Die Sperrung wird um 16:30 Uhr aufgehoben.

Anmerkung: Der Autofahrer, der bei dem Unfall ums Leben kam, ist 62 Jahre alt und nicht wie zunächst angenommen 39. 

+++ UPDATE, 12:38 Uhr:

Aus dem Zustand des Wracks lässt sich schließen, dass der SUV mit sehr hoher Geschwindigkeit unterwegs gewesen sein muss. Unseren Informationen zufolge zeigen beide SUV-Tachos (digital und analog) weit mehr als die auf der Landstraße zulässige Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h. 

Ob zu hohe Geschwindigkeit Ursache für den tödlichen Unfall ist, kann ein Polizeisprecher derzeit nicht bestätigen. Ein Sachverständiger ist vor Ort, um Erkenntnisse zum Unfallhergang zu sammeln.  

+++ UPDATE, 11:37 Uhr:

Wie die Polizei berichtet, bleiben die Insassen des nachfolgenden Audi-Kombi unverletzt.

+++ UPDATE, 11:03 Uhr:

Neue Details zum tödlichen Unfall auf der B39.

Bei dem verunglückten Auto handelt es sich um einen SUV. Das Fahrzeug ist ersten Informationen zufolge in Richtung Kirchhardt unterwegs und gerät auf die Gegenfahrbahn, wo es gegen einen 7,5-Tonner kracht. 

Der SUV überschlägt sich nach dem Zusammenprall mehrfach und wird dabei total zerstört. Das Wrack bleibt vollkommen zerfetzt etwa 100 Meter weiter auf einem Feld zwischen B39 und A6 liegen.

Der SUV-Fahrer wird bei dem Unfall aus dem Wagen geschleudert und ist wohl sofort tot! 

Der 45-jährige Lkw-Fahrer wird bei dem Unfall leicht verletzt. Umherfliegende Trümmerteile beschädigen auch einen nachfolgenden blauen Audi-Kombi. Der Lkw steht fast komplett rechts im Seitenstreifen. Die B39 wird wohl noch einige Stunden gesperrt bleiben.

Schwerer Unfall auf B39: SUV-Fahrer kommt ums Leben

Wie es zu dem heftigen Unfall kommen konnte, ist noch unklar. Derzeit ist ein Polizeihubschrauber im Anflug, um Luftbilder zu machen, die bei der Aufklärung des Unfallhergangs helfen soll. Die Straße ist an der Unfallstelle gerade, momentan schneit es leicht, die Temperaturen liegen um den Gefrierpunkt.       

+++

Noch ist unklar, wie es zu dem schweren Unfall auf der B39 zwischen Sinsheim-Steinsfurt und Kirchhardt gekommen ist.

Laut der Polizei ist ein Auto um kurz nach 9 Uhr frontal mit einem Lkw zusammengestoßen. Eine Person wird dabei getötet. 

Die B39 ist nach dem Unfall voll gesperrt.

Die Straße ist derzeit voll gesperrt. 

+++ Weitere Infos folgen +++

pol/jol/rmx/dpa

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare