1. Mannheim24
  2. Region

Sinsheim: Massenschlägerei wegen Klingelstreich – Ermittler werten Videos aus

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Eliran Kendi

Sinsheim - Nach einer Massenschlägerei im Stadtteil Steinsfurt werten die Ermittler Video-Aufnahmen aus. Was zu den Hintergründen der Eskalation bisher bekannt ist:

Update vom 12. Oktober, 16:50 Uhr: Nach der Massenschlägerei zwischen zwei Familien in Sinsheim-Steinsfurt ermittelt die Polizei weiterhin unter Hochdruck. Mittlerweile werden die Beamt*innen des Polizeireviers Sinsheim auch von der Kriminalinspektion „Cybercrime“ der Kripo Heidelberg und der Zentralen Kriminaltechnik unterstützt. Die Spezialist*innen analysieren aktuell Video-Aufnahmen der Schlägerei und werten gesicherte Spuren aus. So soll der Ablauf des Geschehens und die Hintergründe des Streits aufgedeckt werden.

Im Rahmen der Ermittlungen werden außerdem weitere Zeugen gesucht, die sich bisher noch nicht bei der Polizei gemeldet haben. Auch Fotos und Videos von der Schlägerei und den Beteiligten könnten dabei helfen. Hinweise und Material können beim Polizeirevier Sinsheim unter 07261/690-0 gemeldet werden.

Sinsheim: Wegen Klingelstreich! Massenschlägerei zwischen zwei Großfamilien

Erstmeldung vom 9. Oktober, 10 Uhr: Auf eine handfeste Massenschlägerei folgt ein Großeinsatz von Polizei und Rettungsdienst in Sinsheim-Steinsfurt (Baden-Württemberg). Nach Angaben der Polizei sollen kurz nach 20 Uhr zwei Parteien in der Lerchenneststraße aneinandergeraten sein. Informationen vor Ort zufolge soll es zwischen zwei verfeindeten Gruppen in migrantischen Milieus in einem Wohnhaus zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung gekommen sein.

Augenzeugen berichten, die Aggressoren hätten sich im Anschluss geprügelt, es sollen auch Bierflaschen geflogen sein. Zudem versprüht eine Person größere Menge Pfefferspray und verletzt dabei mehrere Menschen leicht. Die Folge: Ein großer Einsatz von Polizei und Rettungsdienst.

StadtSinsheim
LandkreisRhein-Neckar-Kreis
Einwohner35.433 (Stand: 31. Dez. 2020)
Fläche127,01 km2

Sinsheim: Klingelstreich löst Gewalt-Eskalation

Nachdem sich die Lage am Wohnhaus beruhigt hat, versorgt ein Großaufgebot des Rettungsdienstes, insgesamt fünf Rettungswagen und drei Notärzten, die Verletzten. Ersten Angaben des Notarztes nach sind zehn Personen verletzt und zum Teil in Krankenhäuser gebracht worden. Die Polizei hat die Anzahl in der Nacht auf Samstag (9. Oktober) auf fünf Personen runterkorrigiert.

Sinsheim-Steinsfurt: Mitten im Wohngebiet - Bierflaschen, Pfefferspray und Faustschläge (8. Oktober).
Sinsheim-Steinsfurt: Mitten im Wohngebiet - Bierflaschen, Pfefferspray und Faustschläge (8. Oktober). © MANNHEIM24/Einsatzreport24/Julian Buchner

Doch damit nicht genug: Auf offener Straße kommt es kurze Zeit später zwischen den verfeindeten Familienmitgliedern zu mehreren handfesten Auseinandersetzungen. Die Polizei ist dabei mit mehreren Streifenbesatzungen, die Hundeführer mit mehreren Fahrzeugen im Einsatz.

Offenbar hat ein Klingelstreich die Eskalation ausgelöst. Ermittlungen hierzu hat die Polizei Sinsheim aufgenommen. (esk/pol/er24)

Auch interessant

Kommentare