Auf der A6 – zwei Personen verletzt

Stauende übersehen! LKW kracht mit voller Wucht in Audi

+
Heftiger Crash auf der A6 in Höhe der Anschlussstelle Sinsheim.

Sinsheim -  Ein Lkw übersieht ein Stauende, weicht aus, kann jedoch das Ungklück nicht verhindern. Mit voller Wucht kracht er in den Audi einer 39-Jährigen. 

Am frühen Donnerstagmorgen herrscht reines Chaos auf den Autobahnen in der Region. Aufgrund des Bahnstreiks kommt es zu stockendem Verkehr, Staus und etlichen Unfällen. 

So auch gegen 7:45 Uhr auf der A6: Ein 44-jähriger Silozugfahrer übersieht in Höhe der Anschlussstelle Sinsheim ein Stauende, er weicht auf den Standstreifen und den Beschleunigungsstreifen aus der Auffahrt aus. 

Dabei streift er zunächst einen am Stauende stehenden Biertransporter. Im selben Moment möchte eine 39-jährige Audi-Fahrerin vom Beschleunigungsstreifen auf die A6 in Richtung Mannheim auffahren – der LKW prallt mit voller Wucht gegen den Audi! 

Das Auto der 39-Jährigen wird gegen einen wartenden LKW geschleudert. Die Frau und der Unfallverursacher müssen mit Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. 

Der Verkehr wurde während des Rettungs- und Bergungs-Einsatzes über die beiden linken Fahrstreifen vorbei geleitet. 

In der Spitze bildete sich ein Rückstau bis zu 10 Kilometern Länge, der über die Anschlussstelle Sinsheim-Steinsfurt hinausreichte. 

Die Unfallstelle ist seit 11 Uhr geräumt.

pol/nis

Mehr zum Thema

Nach Crash auf A5: Zehn Kilometer Stau

Nach Crash auf A5: Zehn Kilometer Stau

Deutschrap-Legenden von ‚Fanta 4‘ beim Waidsee-Festival! 

Deutschrap-Legenden von ‚Fanta 4‘ beim Waidsee-Festival! 

Zaun schützt Grab von Altkanzler Helmut Kohl (†87)

Zaun schützt Grab von Altkanzler Helmut Kohl (†87)

Kommentare