Überraschte Ehefrau

Betrunkener Langfinger: Badegast (35) klaut Marmorkugel

+
Der Alkoholtest des Kugeldiebs ergibt 1,2 Promille. (Symbolfoto)

Sinsheim – Was den 35-Jährigen da geritten hat, kann er wohl noch nicht einmal selbst beantworten. Fest steht aber, dass er zu tief ins Glas geschaut hat! Auch seine Frau ist überrascht...

Am Sonntag, gegen 22 Uhr, klaut der betrunkene Badegast in einem Sinsheimer Freizeitbad eine Marmorkugel (Durchmesser: 20 Zentimeter), die er zuvor mit aller Gewalt von einem Sockel gerissen hat.

Dann will er sein Diebesgut in einem Spind des Schwimmbads verwahren. Dabei wird der 35-Jährige von Zeugen beobachtet, die den Sicherheitsdienst alarmieren.

Mitarbeiter können den Mann – mitsamt der Marmorkugel – schließlich ausfindig machen und nehmen den Personalausweis des Betrunkenen an sich.

Als schließlich die Polizei eintrifft ist der Missetäter jedoch schon über alle Berge. Nur seinen Personalausweis hat er nicht mitgenommen.

Schließlich macht sich die Ehefrau des Verschwundenen bemerkbar, die von dem ganzen Vorfall erst gar nichts mitbekommen hat. Sichtlich erstaunt über das Verhalten ihres Mannes ruft sie diesen an und beordert ihn an den „Tatort" zurück.

Der Alkoholtest bei seiner Rückkehr ergibt 1,2 Promille. Den betrunkenen Kugeldieb erwartet nun eine Anzeige.

pol/kab

Mehr zum Thema

Fotos: Brand in Industriestraße

Fotos: Brand in Industriestraße

Fotos: LKW-Unfall auf B 38a

Fotos: LKW-Unfall auf B 38a

Brezeln backen und Limo trinken: William und Kate am Marktplatz

Brezeln backen und Limo trinken: William und Kate am Marktplatz

Kommentare