Bahnüberführung Höhe Jahnstraße

Mit Steinen gespickte Schneebälle auf Autos geworfen!

+
Die Unbekannten werden mit Schneebällen voller Steine (Symbolfoto). 

Sinsheim - Sieben Männer positionieren sich auf einer Bahnüberführung und werfen mit Schneebällen auf fahrende Autos. Besonders gefährlich: Die Schneebälle sind mit Steinen gespickt!

Wegen des Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt das Polizeirevier Sinsheim gegen eine mehrköpfige Personengruppe.

Die Männer sollen am Freitagabend von der Bahnüberführung Höhe Jahnstraße aus mit Steinen gespickte Schneebälle auf durchfahrende Autos geworfen haben. 

Gegen 21 Uhr fährt ein 34-jähriger Mann mit seinem Passat von der Schwarzwaldstraße in Richtung Friedrichstraße. Als er unter den beiden Brücken (Jahnstraße/Bahnbrücke) durchfährt, hört er drei Einschläge. Ein Schneeball landet direkt auf der Windschutzscheibe. Der Fahrer kann nichts mehr sehen und legt vor lauter Schreck eine Vollbremsung hin

Der Fahrer und sein Beifahrer können noch erkennen, wie etwa sieben Männer von der Brücke flüchten. Sechs von ihnen sollen eine dunkle Hautfarbe gehabt haben. 

An dem Auto ist ein Sachschaden von mehreren hundert Euro entstanden. 

-------------------

Zeugen, aber auch weitere Autofahrer, deren Fahrzeuge an der gleichen Stelle ebenfalls beworfen wurden, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Sinsheim, Telefonnummer 07261/690-0 in Verbindung zu setzen.

pol/mk

Mehr zum Thema

Fotos: Drogenkontrolle auf A6!

Fotos: Drogenkontrolle auf A6!

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Nach Crash auf A5: Zehn Kilometer Stau

Nach Crash auf A5: Zehn Kilometer Stau

Kommentare