Mehrere zehntausend Euro Schaden

Schwerer Unfall auf A6 bei Sinsheim - Ein Schwerverletzter

+
Schwerer Verkehrsunfall auf der A6 bei Sinsheim - Vollsperrung!

Sinsheim - Nach einem schweren Verkehrsunfall auf der A6 ist die Autobahn voll gesperrt. Ein Rettungshubschrauber ist im Einsatz, derzeit staut es sich über sieben Kilometer:

Update 12:30 Uhr

Seit 12 Uhr ist die A6 Richtung Mannheim wieder frei! Der 38-jährige Klein-LKW-Fahrer wird schwer verletzt, das Fahrzeug muss abgeschleppt werden.  

Der andere Fahrer ist unverletzt und kann mit dem 40-Tonner, der von dem Unfall leichte Schäden davon trägt, weiterfahren.

Der Sachschaden beträgt wahrscheinlich mehrere zehntausend Euro.

Update 11:00 Uhr:

Die Vollsperrung auf der A6 bei Sinsheim nach einem schweren Unfall ist wieder aufgehoben. Die mittlere und die linke Spur sind aktuell noch gesperrt, um den Unfall aufzunehmen. Der Verkehr wird auf der linken Spur an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Der verletzte Fahrer des Klein-LKWs, der aus bisher ungeklärten Gründen auf einen 40-Tonner aufgefahren ist, wird mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

Erstmeldung:

Am Dienstagmorgen (5. Februar) kommt es zu einem schweren Unfall auf der A6 bei Sinsheim, weil ein Klein-Lkw auf einen Sattelzug auffährt! Dabei wird der Fahrer eingeklemmt und schwer verletzt! Gegen kurz nach 10 Uhr landet ein Rettungshubschrauber auf der Autobahn. 

Sinsheim: A6 nach Unfall voll gesperrt

Aktuell ist die A6 ab Sinsheim-Steinsfurt Richtung Mannheim voll gesperrt und der Verkehr wird umgeleitet. Bisher staut es sich dort über sieben Kilometer.

Weitere Informationen folgen!


>> Auch über Leimen fliegt ein Hubschrauber: Die Polizei sucht eine vermisste Person.

>> Im Hemsbach fahnden Beamte mit einem Hubschrauber nach einem unbekannten Täter, der eine KiK-Filiale überfallen haben soll. 

cet/pol

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare