Fahrer schwer verletzt

LKW-Unfall – A6 bis Mittag nur einspurig befahrbar

+
Der Fahrer des Unfallfahrzeugs muss mit schweren Verletzungen aus dem stark beschädigten Führerhaus befreit werden.

Sinsheim - Bei einem Unfall zwischen zwei LKW auf der A6 wird ein Fahrer (44) schwer verletzt. In Fahrtrichtung Mannheim ist Autobahn bis zur Bergung nur einspurig befahrbar.

In den frühen Morgenstunden kommt es zu einem schweren Unfall auf der A6.

Gegen 8:30 Uhr ist der 44-jährige Fahrer eines Sattelzugs in Richtung Mannheim unterwegs. In Höhe der Anschlussstelle Sinsheim erkennt er einen verkehrsbedingt langsam fahrenden LKW zu spät, fährt fast ungebremst auf.

Durch die Kollision wird das Führerhaus des Unfallverursachers stark beschädigt. Der Fahrer muss mit schweren Verletzungen befreit und mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik eingeliefert werden.

Aufgrund der Wucht des Aufpralls löst sich der auf dem Anhänger befestigte Container und fällt auf die Fahrbahn. Dadurch kommt es zu erheblich Verkehrsbehinderungen

Bis zur Bergung des 44-Jährigen und während der Landung des Hubschraubers muss die A6 in Richtung Mannheim bis 10:30 Uhr voll gesperrt werden. Bis zur Verladung des gekippten Containers bleibt eine der beiden Fahrspuren bis etwa 14 Uhr gesperrt.

Der Rückstau erreichte zwischenzeitlich eine Länge von rund sechs Kilometern.

Bei dem Unfall entsteht ein Sachschaden von circa 200.000 Euro.

pol/rob

Mehr zum Thema

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Schwerer Motorrad-Unfall auf L598 – Lebensgefahr!

Schwerer Motorrad-Unfall auf L598 – Lebensgefahr!

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Kommentare