Perfekt ins Neue Jahr 

Silvester in Mannheim, Heidelberg und Ludwigshafen: Unsere Party-Tipps 

+
Die Silvesterparty im Nationaltheater wird immer beliebter. 

Mannheim/Heidelberg/Ludwigshafen - Wenn Du noch unsicher ist, wo Du den Silvesterabend verbringen willst, kannst Du Dir jetzt einen Überblick verschaffen:

Jedes Jahr zum Jahreswechsel um Punkt 0 Uhr werden auf der ganzen Welt Millionen an Feuerwerkskörpern in die Luft gejagt. Ein Brauch, der Religionen und Völker übergreifend gefeiert wird. Dabei spielt auch zu Silvester 2019 das Feuer schon immer als Ausdruck von Freude eine wichtige Rolle. Der Lärm dabei soll uns das vergangene Jahr aus dem Kopf jagen.

Ob Du zum Neuen Jahr 2020 mit lautem Geknalle und Feuerwerk böse Geister vertreiben willst oder lieber mit Freunden auf die Piste gehst – hier findest Du einige Ideen, die garantiert nicht langweilig sind:

Silvester in Heidelberg

Roaring Twenties: Auf drei Party-Floors knallen in der halle02 an Silvester die Korken. Diesmal steht New Years Eve unter dem Motto „Welcome Back to the Roaring Twenties“! Der alte Güterbahnhof verwandelt sich in einen festlichen Tanzpalast mit Tänzern, Künstlern und weiteren Showacts ganz im Stil der Glamourwelt der 1920er. Im Eintritt enthalten sind diesmal auch alle Getränke! Limitierte VIP-Tickets sind inkl. Buffet und VIP-Lounge. VVK wird empfohlen – die letzten Jahre war die Party ausverkauft.

Wo: halle02
Wann: Am 31. Dezember ab 19:00 Uhr (Dinner) bzw. 22:00 Uhr Party bis in den später Neujahrsmorgen
Eintritt: ab 64 Euro im Vorverkauf (Early Bird - inkl. Drinks), VIP (inkl. Drinks, Buffet und VIP-Lounge) ab 114 Euro, mehr Infos unter halle02.de

In der halle02 leben zu Silvester die Zwanziger auf.

Stilvoll: Zum All-inclusive-Buffet lädt die Burgfreiheit am Heidelberger Schloss. Bei leckerer Bruschetta und mediterranen Spezialitäten lässt sich‘s bei angesagter Livemusik der Band „The Gimmicks" und dem allerschönsten Schloss-Feuerwerk nebenan leicht ins neue Jahr schlittern.

Wo: Die Burgfreiheit
Wann: Am 31. Dezember ab 19:30 Uhr bis Mittwoch, 1. Januar 2020, 2:30 Uhr
Eintritt: 118 Euro nur im Vorverkauf, Partyticket 16 Euro ab 22 Uhr (Tel.: 06221/180027, E-Mail: dieburgfreiheit@gmail.com)

Maskiert: Über den Dächern Heidelbergs mitten in Bergheim tanzt der Bär in der Schilling Roofbar auf dem „NYE Masquerade Ball“: In schicker Abendrobe, bestückt mit Masken wie aus der „Haus des Geldes“- Serie, Phantom der Oper oder venezianische Mardi-Masken – an diesem Abend sind keine Grenzen gesetzt. 

Wo: Schilling Roofbar
Wann: Ab 22 bis 5 Uhr
Eintritt: 45 Euro, mehr Infos unter www.schillingroofbar.com

Latino: Wer Lust hat, mit seiner Partnerin mit einem Tango oder Salsa in die Silvester-Nacht zu tanzen, der ist in der Canoa Bar genau richtig! Außer lateinamerikanischer Musik legt DJ Marco auch Mambo, R‘n‘B, Black Music und Charthits auf. Alles, was tanzbar ist und Spaß macht!

Wo: Canoa Bar
Wann: 22 Uhr bis 5 Uhr
Eintritt: 9 Euro

Kunstvoll: Bei der Silvestergala im WinterVarieté  erwartet Dich eine spektakuläre Show, gespickt mit Überraschungsmomenten und exklusiven kulinarischen Highlights. Zu dem 4-Gänge Gourmet-Menü kannst Du Dich auf das Mitternachts-Buffet und die Aftershow-Party mit DJ im einzigartigen Ambiente der ShowArena freuen.

Wo: WinterVarieté
Wann: 18:30 Uhr bis Open End
Eintritt: Rang: 179 Euro, Parkett: 199 Euro

Silvester in Mannheim

Edel: Unter dem Motto „Gourmet und Swing“ feiert das Sterne-Restaurant Opus V im sechsten Stock des Engelhorn-Kaufhauses das neue Jahr 2020 ganz im Stil der 20er Jahre. Mit sieben Gängen, Champagner zum Aperitif, einer Weinreise, Espresso und Mitternachts-Champagner lässt das Gourmet-Menü auch den anspruchvollsten Gaumen entzückt aufseufzen. Mit musikalischer Untermalung bis 23:30 Uhr von Holger Bläß and Friends. Ab 23:30 Uhr freier Zugang zur Dachgarten-Silvesterparty. Den Abschluss bietet der Mitternachtssnack ab 0:30 Uhr.

Wo: Restaurant Opus V
Wann: ab 18 Uhr
Preis: 379 Euro pro Person

Prickelnd: Ein prickelndes Silvester verspricht das Bootshaus allen, die sich gern schick in Schale werfen: Bereits zum 19. Mal wird  in der Location mit Neckarblick der Jahreswechsel festlich begangen. Unter dem Motto „Dine & Dance“ verspricht es Genuss und Party mit einem 5-Gang-Menü, Mitternachtsbuffet, leckeren Drinks, toller Musik, Gala-Feuerwerk und bester Partystimmung mit DJane Simone bis in die frühen Morgenstunden. Dresscode: nur Abendgarderobe!

Wo: Bootshaus
Wann: ab 18:30 Uhr - Ende noch offen
Eintritt: All-Inclusive-Paket 1: Schlemmen und Feiern für 185 Euro ab 18:30 Uhr, AI-Paket 2: Die ganze Nacht feiern für 99 Euro ab 23 Uhr

Laut: „Stomp“ ist in the House! Seit 25 Jahren tourt das originellste und witzigste Rhythmusspektakel durch die Welt. Zu Silvester kommt es wieder einmal in den Rosengarten. Was in den Straßen Großbritanniens mit Händen, Füßen und ein paar Besen begonnen hatte, ist längst zu einem internationalen Klangphänomen geworden: Manhattan benannte die 8th Street in „Stomp Avenue“ um und London verlieh ihnen den wichtigsten britischen Theaterpreis, den Olivier Award.

Wo: Rosengarten, Mozartsaal
Wann: 19 Uhr
Eintritt: Ab 39,90 Euro bis 79,90 Euro

Bewährt:Capitoler“ treffen sich zum 11. Mal zur sturmerprobten Silvesterparty mit „Back to the 80s” und „Die dicken Kinder”. Die Bands geben alles: Sie tanzen, schwitzen, animieren, singen und nehmen sich dabei noch selbst auf die Schippe. So kannst Du garantiert Deine Sorgen vergessen und das neue Jahr begrüßen!

Wo: Capitol
Wann: Buffet ab 18 Uhr, Party ab 21:00 Uhr (Einlass) 
Eintritt: Stehplatz 34 Euro, „Capitoler“ bekommen 10 Prozent Rabatt, Silvester-Buffet inklusive Party 65 Euro 

Geheimtipp: Seit drei Jahren entwickelt sich die Silvesterfeier am Nationaltheater Mannheim zum Renner. Unter dem Motto „Geschöpfe der Unterwelt – Helden, Götter, Fabelwesen“ können sich Feierwillige je nach Laune mal Flügel umschnallen oder mit dem Dreizack winken. Der Abend beginnt entweder mit der Oper „Orpheus in der Unterwelt“, den Theaterstücken „Istanbul“ mit Musik von Sezen Aksu oder „Der Fluch der Tantaliden“. Danach kannst Du bei Live-Musik abtanzen, die zahlreichen Showeinlagen und das Silvestermenü genießen und höllisch – oder himmlisch – ins neue Jahr rutschen.

Wo: Studio Werkhaus, Opernhaus, Schauspielhaus, Foyer des Nationaltheaters Mannheim

Die Details zu den Vorstellungen am Nationaltheater:

Orpheus in der Unterwelt: 19 bis 21:30 Uhr, Opernhaus; Karten sind ab 39 Euro erhältlich.

Istanbul – Theaterstück mit Musik von Sezen Asku: 15:30 bis 17:30 Uhr und 19_30 Uhr bis 21:30 Uhr, Schauspielhaus

Karten für die Nachmittagsvorstellung sind ab 10 Euro erhältlich. Außerdem gibt es diese Vorstellung einen Familienrabatt. Karten für die Abendvorstellung sind ab 13 Euro erhältlich.

Der Fluch der Tantaliden: 20 - 21:30 Uhr, Studio Werkhaus

Karten sind für 18 Euro erhältlich. Einlass für die Abendvorstellungen ist um 18:15 Uhr.

Die Silvesterfeier findet im Anschluss an die Vorstellungen in Oper und Schauspiel in den Foyers des Nationaltheaters statt. Die Teilnahme an der Feier ist aufgrund der beschränkten Platzkapazitäten nur mit einem zusätzlichen Silvesterfeier-Ticket möglich. Dieses Ticket kann nur in Kombination mit einem vorherigen Vorstellungsbesuch gebucht werden. Karten für die Silvesterfeier (Preise fallen zusätzlich zum Eintritt für die Vorstellungen an): 

  • Sitzplatzticket 40 Euro (Reservierte Sitzplatz, Fingerfoodmenü, inkl. Mitternachtssekt)
  • Flanierticket Plus 35 Euro (Fingerfoodmenü, inkl. Mitternachtssekt)
  • Flanierticket 15 Euro (inkl. Mitternachtssekt)

Eintritt: Ab 10 Euro mit Familienrabatt für Nachmittagsvorstellung (Istanbul), 18 Euro (Fluch der Tantaliden) bis 39 Euro (Orpheus in der Unterwelt) Teilnahme nur mit Silvesterfeier-Ticket in Kombination mit vorheriger Vorstellung. Silvesterticket Theaterkasse: 0621/1680150, E-Mail: nationaltheater.kasse@mannheim.de.

Fürstlich:  Du liebst die 90er, 00er, Charts House und Black Music? Dann solltest Du Dich im Gartensaal vom Mannheimer Barockschloss richtig wohl wühlen. Mit DJ Jameleon wird es beim „Venezianischen Maskenball“ eine lange, heiße Nacht. Masken können für 5 Euro erworben werden – so lange der Vorrat reicht (50 Masken). Für Tanzmuffel steht eine gemütliche Lounge bereit.

Wo: Gartensaal, Schloss Mannheim
Wann: 22 bis 3 Uhr
Eintritt: Onlinetickets ab 12 Euro plus Gebühren, Abendkasse 15 Euro

Vogel-Perspektive: Eine richtig großartige Aussicht zu Silvester bietet der Fernmeldeturm – ohne mitten im Geknalle zu stehen. Dazu serviert das Dreh-Restaurant „Skyline“ ein leckeres 5-Gänge Arrangement.

Wo: Fernmeldeturm, Restaurant „Skyline“
Wann: ab 19 Uhr
Eintritt: 179 Euro inklusive Auffahrt

Hart: Wer „hart“ ins neue Jahr tanzen will, begibt sich zu „Slvstr“ ins MS Connexion. Auf vier Floors kommen Fans basslastigen Gewummers voll auf ihre Kosten! 30 DJs legen über 12 Stunden lang „Geballer“ von Hardcore und Hardtechno über Darktechno bis Drum‘n‘Bass auf. Wer da nicht vollkommen verschwitzt im Jahr 2020 ankommt, hat was völlig falsch gemacht …

Wo: MS Connexion
Wann: ab 23 Uhr
Eintritt: 15 Euro (AK)  

Auch interssant: Derzeit wird in Mannheim der Auftritt eines syrischen Sängers und Assad-Sympathisant an Silvester diskutiert. Die Stadt Mannheim erhält deshalb tausende Mails innerhalb weniger Tage.

Silvester in Ludwigshafen 

In der Music Hall Oppau wird ohne Firlefanz gefeiert. Das Motto des Abends ist: „Kein Buffet, keine Show – einfach feiern“. Aus diesem Grund gibt es auch keinen Vorverkauf uns keine Reservierungen. Solange Platz ist, kommt jeder rein, der mitfeiern möchte. 

Wo: Music Hall Oppau 
Wann: 21 bis 3 Uhr 
Eintritt: 7 Euro 

Auch im griechischen Restaurant Jahnturnhalle wird der Jahreswechsel ordentlich zelebriert. Es gibt Live-Musik von Teamplay, ein Buffet und zwei Gläser Sekt. 

Wo: Griechisches Restaurant Jahnturnhalle   
Wann: Einlass um 20 Uhr 
Eintritt:50 Euro  

Silvester feiern in der Region

Besonders: Am Weinheimer Marktplatz in der Ulner Kapelle hallt der Sound von DJ Jonas Böhm & Marc Scheible wider. Mit Top-Club-Beats legen sie den besten Mix auf das Holzparkett.

Wo: Ulner Kapelle, Weinheim
Wann: 17:30 Uhr bis 4:30 Uhr
Eintritt: VVK bis 30.11. ab 25 Euro, Abendkasse: 35 Euro

kpo

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare