Haben Sie sich auch schon gewundert?

Ticken die Uhren am Schwetzinger Schloss falsch?

+
Der Blick auf die Armbanduhr lässt vermuten, dass die Schlossuhr falsch tickt.

Touristen und andere Besucher reiben sich verwundert die Augen! Die Uhr hoch über dem Eingangstor zum Schwetzinger Schlossgarten scheint eine Stunde nachzugehen...

Auf den ersten Blick denkt man, da hätte jemand die Umstellung von Winter- auf Sommerzeit verpennt.

Denn die Uhren auf dem Dach des Mittelbaus des imposanten Schwetzinger Schlosses scheinen eine volle Stunde nachzugehen – tun sie aber nicht!

Der imposante Schlossgarten.

Die einfache Erklärung: Bei den alten Uhren am Barockschloss steht der große Zeiger für die Stunden und der kleine für die Minuten – genau anders herum, wie bei herkömmlichen Uhren!

Eine spezielle Marotte von Kurfürst Karl Theodor von der Pfalz (1724-1799), der die spektakuläre Sommerresidenz in Schwetzingen erbauen ließ.

"Karl Theodor soll einst gesagt haben, dass dem Glücklichen so die Stunde schlägt...", erklärt eine Schloss-Mitarbeiterin gegenüber HEIDELBERG24. 

Und Schloss ist nicht gleich Schloss: Beim Mannheimer Schloss (ebenfalls von Karl Theodor errichtet) ticken die Uhren nämlich ganz 'normal', wie es jedes Kind im Kindergarten lernt...

pek

DAS sind die coolsten Tattoos unserer Leser

DAS sind die coolsten Tattoos unserer Leser

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Vier Schwerverletzte auf Landstraße

Vier Schwerverletzte auf Landstraße

Kommentare