Chevrolet kracht in Pannenfahrzeug

Nach Unfall – Vollsperrung auf B535

+
Lange Wartezeiten für Autofahrer nach einem Unfall auf der B535 in Richtung Heidelberg.

Schwetzingen/Oftersheim - Der Mitsubishi eines Autofahrers bleibt in Höhe Öftersheim auf der B535 liegen. Ein nachfolgender Chevrolet erkennt die Situation zu spät und kracht in das Pannenfahrzeug.

Für viele Autofahrer auf der B535 war am frühen Morgen jede Menge Geduld gefragt.

Nach Unfall – Vollsperrung auf der B535

Der Grund: In Höhe Oftersheim erleidet ein Mitsubishi-Fahrer (52) gegen 7:35 Uhr mit seinem Auto eine Panne, muss auf dem rechten Fahrstreifen in Richtung Heidelberg stehen bleiben.

Glück im Unglück

Noch aus dem Wagen heraus kontaktiert der Fahrer den ADAC. Anschließend verlässt er mit seiner 82-jährigen Mutter den Pannenwagen und bringt sich hinter der Leitplanke in Sicherheit.

Kurz darauf kracht ein Chevrolet-Kleinwagen in den Mitsubishi. Bei der Kollision werden bei Insassen des Unfallwagens - eine 43-jährige Frau und ihre zehnjährige Tochter - verletzt und müssen anschließend in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Die B535 musste an der Ausfahrt Oftersheim/Plankstadt bis circa 9 Uhr voll gesperrt werden.

rob

Die 12. Heidelberger Drachenboot-Regatta

Die 12. Heidelberger Drachenboot-Regatta

Fotos: Brand in Industriestraße

Fotos: Brand in Industriestraße

William und Kate in Heidelberg: Rückblick auf den royalen Besuch!

William und Kate in Heidelberg: Rückblick auf den royalen Besuch!

Kommentare