Vollsperrung

150 Meter mitgeschleift: Auto unter Lkw eingeklemmt

+
Vollsperrung auf A5 - Pkw unter Lkw eingeklemmt.

Schwetzingen - Schrecklicher Unfall auf der A5: Ein Auto fährt auf einen Lkw auf, der Fahrer wird eingeklemmt und schwer verletzt. Die Autobahn muss gesperrt werden.

Am Mittwochabend wird ein 41-jähriger Opel-Fahrer schwer verletzt, als er kurz nach 17:30 Uhr an der Anschlussstelle Schwetzingen/Heidelberg auf einen Lkw auffährt.

Der Lkw-Fahrer schleift den Opel fast 200 Meter mit, bevor er seinen voll beladenen Sattelzug auf dem Standstreifen abstellt.

Fotos: Auto auf A5 unter Lkw eingeklemmt

Der Pkw-Fahrer ist in seinem Fahrzeug eingeklemmt und muss von der Feuerwehr mit schwerem Gerät befreit werden. Ein Rettungshubschrauber bringt den Schwerverletzten in eine Ludwigshafener Klinik. Der 59-jährige Lkw-Fahrer wird dabei nicht verletzt. 

Am Opel entsteht ein Sachschaden von etwa 1.000 Euro, während der Lkw nur leicht beschädigt wird.

Die A5 wird für die Bergungsarbeiten in Richtung Frankfurt bis circa 19 Uhr voll gesperrt. Danach wird der linke Fahrstreifen freigegeben. Erst gegen 20:15 Uhr ist die A5 wieder voll befahrbar.

Der Verkehr staut sich auf ganze 16 Kilometer zurück!

pri/hew/pol

Mehr zum Thema

Fotos: Lkw- und Buskontrollen auf A6

Fotos: Lkw- und Buskontrollen auf A6

Löscheinsatz: Brand in Altstadt-Café

Löscheinsatz: Brand in Altstadt-Café

Fotos: Weihnachtsbäckerei in „zeughaus“-Mensa

Fotos: Weihnachtsbäckerei in „zeughaus“-Mensa

Kommentare