„Henriette“ auf der Flucht

„Chicken Run“: Henne rennt über A6

+
Die Polizei fängt ein Huhn, dass über die A6 läuft. (Symbolfoto)

Schwetzingen - Einen tierischen Einsatz erlebt die Polizei am Montag (23. Juli). Der Grund – ein Huhn, das sich verirrt hat und über die A6 rennt:

Das sieht man auch nicht alle Tage...

+++ UPDATE (15:30 Uhr):

Die Polizei stellt einen Bericht zur Einfangaktion ins Internet und sorgt dafür bei Twitter für einige Lacher, nachdem sich die Kollegen aus Rheinpfalz zu Wort melden.

+++

Einen ungewöhnlichen Einsatz erhält die Polizei am Montagabend. Gegen 19:30 Uhr rufen mehrere Leute den Notruf an, weil ein Huhn auf der A6 an der Mittelleitplanke in Höhe der Autobahnausfahrt Schwetzingen sein Unwesen treibt. 

Sofort machen sich Beamte der Autobahnpolizei auf den Weg, um den Verkehrsrowdy ‚festzunehmen‘. Damit niemand zu Schaden kommt, bremsen die Polizisten den Verkehr herunter. Die Autofahrer beobachten das ganze Spektakel und applaudieren den Helfern, als sie das gar nicht so feige Huhn endlich fangen. Auf dem Revier wird die frisch getaufte Henne „Henriette“ versorgt, bis die Tierrettung eintrifft. 

pol/dh

Mehr zum Thema

Kommentare