L722 zwischen Hockenheim-Talhaus und B39 voll gesperrt

Nach Crash mit BMW auf L722: Motorrad-Fahrer (57) schwer verletzt!

+
Schwerer Unfall auf der L722 am Dienstagabend. 

Schwetzingen/Hockenheim - Bei einem Unfall auf der L722 wird ein Motorrad-Fahrer schwer verletzt. Was bisher bekannt ist: 

Zu einem schweren Unfall zwischen einem 3er BMW und einer Suzuki GSX-S1000 kommt es am Dienstag (18. September) gegen 17:30 Uhr auf der L722 im Bereich B39/Hockenheim-Nord. 

Ein Autofahrer (21) ist von Hockenheim-Talhaus kommend auf der L722 unterwegs und will nach links auf die B39 in Richtung Karlsruhe abbiegen. Dabei missachtet er die Vorfahrt eines 57-jährigen Motorradfahrers, der von der B39 abgefahren ist und in Richtung Speyer auf der L722 fahren will.

An der Einmündung krachen BMW und Suzuki zusammen. Dabei stürzt der Motorradfahrer auf die Fahrbahn und bleibt schwer verletzt liegen. Der Autofahrer bleibt körperlich unverletzt. 

Wie weit die tief stehende Sonne bei dem Unfall eine Rolle gespielt haben könnte, ermittelt aktuell die Verkehrsunfallaufnahme der Polizei Mannheim. 

Mit einem Hubschrauber wird der Motorrad-Fahrer in eine Krankenhaus geflogen. 

Der Motorradfahrer wird mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus nach Mannheim geflogen. Der Mann ist zwar schwer, jedoch nicht lebensgefährlich verletzt. Beide Fahrzeuge sind nicht mehr fahrbereit und müssen abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 6.500 Euro. Die Abfahrt der B39 von Hockenheim nach Speyer bleibt bis 19:20 Uhr gesperrt.

pri/kp

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare