Aufregung in Schwetzingen

DHL-Paketbote hat es eilig – und sorgt mit krasser Aktion für Schock-Moment

+
DHL-Postbote sorgt für Schockmoment (Symbolfoto)

Schwetzingen - Ein DHL-Paketbote sorgt am Freitagmorgen (7. Juni) für einen Schockmoment! Denn er gefährdet vier Fußgänger, die gerade über einen Zebrastreifen laufen. Mehr dazu:

Wir wollen alle, dass unsere Post so schnell wie möglich von der Post geliefert werden. Für Postboten bedeutet das meist einen sehr eng getakteten Zeitplan. Große Verspätungen kann man sich in dem stressigen Beruf oftmals nicht leisten. Allerdings erklärt das absolut nicht das Verhalten eines DHL-Paketboten, der am Freitagmorgen (7. Juni) für einen Schockmoment sorgt.

In Schwetzingen will eine vierköpfige Gruppe am Bahnhof über einen Zebrastreifen laufen. Eine Autofahrerin wartet bereits vor dem Fußgängerübergang, um anschließend nach links abbiegen zu können. Plötzlich nähert sich von rechts der DHL-Paketbote. Er überholt die Fahrerin und biegt anschließend – ohne am Zebrastreifen zu halten! – vor der Frau nach links ab. Durch die rücksichtslose Raserei werden die vier Fußgänger gefährdet

Auch in Bruchsal kommt es am 3. Juli zu einem schweren Unfall mit einem Lkw der DHL: Der Fahrer rast durch eine Schranke und landet mit dem DHL-Fahrzeug kopfüber im Bachlauf.

Schockmoment in Schwetzingen: Paketbote gefährdet Fußgänger 

Die Autofahrerin meldet den gefährlichen Vorfall der Polizei. Eine Zeit lang fährt die Augenzeugin dem gelben Paketwagen mit rotem Firmenlogo noch hinterher, um sich das Kennzeichen zu merken. Das Autokennzeichen des Postwagens fängt mit BN an. Allerdings: Viele Postautos der DHL tragen BN-Kennzeichen, da sich in Bonn die Zentrale des Post-Unternehmens DHL befindet. Die Ermittlungen der Beamten dauern nun an. 

Die Polizei sucht weitere Zeugen, sowie die vier Fußgänger, die gefährdet wurden und bittet diese, sich beim Polizeirevier Schwetzingen ☎ 06202-2880 zu melden.

Rücksichtslos haben sich am Dienstag auch zwei Rocker verhalten! Beinahe rasen die Motorradfahrer einen Fußgänger um. Nur durch einen Sprung nach hinten kann er sich retten. Ein Video zeigt den unfassbaren Vorfall.

Im November sorgte die Aktion eines DHL-Paketboten für einen regelrechten Skandal. Er wirft mehrere Päckchen in einen Transporter

pol/jol

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare