Kinder auf Rückbank

Fiat-Fahrerin (33) will wenden – Klinik!

1 von 17
2 von 17
3 von 17
4 von 17
5 von 17
6 von 17
7 von 17
8 von 17

Hockenheim - Eine junge Mutter (33) will mit ihrem Fiat wenden. Fatal: Sie achtet dabei nicht auf den Verkehr, wird mit voller Wucht von der Straße gerammt. Die schlimme Folge:

Schwerer Unfall am heutigen Mittwoch in Hockenheim-Talhaus.

Eine junge Fiat-Fahrerin gegen 13:40 Uhr unterwegs von der Talhausstraße kommend im Auchtergrund.

Laut derzertigem Ermittlungsstand will die Frau mit ihrem Punto auf Höhe der Altriper Straße wenden – ohne auf den nachfolgenden Verkehr zu achten! 

Noch während des Wendemanövers knallt der 33-Jährigen ein VW-Transporter in die linke Seite des Kleinwagens – Totalschaden.

Durch die Wucht des Aufpralls schleudert der Fiat gegen mindestens einen am Fahrbahnrand liegenden Sandstein, kommt an einem Zaun des Roten Kreuzes zum stehen.  

Die junge Mutter aus dem Rhein-Neckar-Kreis wird in ihrem Wagen eingeklemmt, wird mit schweren Verletzungen in eine Klinik eingeliefert. 

Auch ihre beiden Kleinkinder auf der Rückbank kommen vorsorglich ins Krankenhaus.

Die beiden VW-Insassen (36 und 20) bleiben unverletzt, an dem Firmen-Fahrzeug entstand ein Schaden von rund 8.000 Euro.

Zeugenhinweise unter Telefon 06205/2860-0 oder 0621/174-4045 an die Polizei.

pek

Mehr zum Thema

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Das ist der neue 50-Euro-Schein!

Das ist der neue 50-Euro-Schein!

Fotos der Bodenplatten am Neckar

Fotos der Bodenplatten am Neckar

Kommentare