Altneudorfer Straße voll gesperrt

Schwerer Unfall in Schönau: Opel-Fahrer kracht gegen Wand – Haus einsturzgefährdet!

+
Die Unfallstelle in Schönau-Altneudorf: Hier hatte ein Opelfahrer die Kontrolle verloren und war gegen eine Hauswand gekracht.

Schönau-Altneudorf - Schwerer Unfall am Ostermontag im Rhein-Neckar-Kreis! Ein Opel-Fahrer (29) verliert die Kontrolle und kracht gegen eine Hauswand – das Gebäude ist danach einsturzgefährdet.

Update vom 23. April: Heute oder im Laufe der nächsten Tage soll ein Statiker das Gebäude überprüfen und klären, ob es weiterhin einsturzgefährdet ist. Das bestätigt ein Sprecher der Polizei Mannheim auf Anfrage. Er könne aber nicht genau sagen wann das passieren werde.

Fahrer baut schweren Unfall in Schönau und kracht gegen Hauswand

Am Montagmorgen (22. April) ist ein 29-jähriger Autofahrer mit seinem Opel auf der Altneudorfer Straße in Schönau-Altneudorf im Rhein-Neckar-Kreis in Fahrtrichtung Heiligkreuzsteinach unterwegs, als er gegen 7:20 Uhr plötzlich aus bislang unbekannter Ursache die Kontrolle verliert und nach links von der Fahrbahn abkommt. Dabei kracht er mit hoher Geschwindigkeit gegen eine Hauswand eines Anwesens. Das Gebäude ist durch die Wucht des Aufpralls einsturzgefährdet!

Schwerer Unfall in Schönau: Haus nach Opel-Crash unter Einsturzgefahr

Der 29-jährige Opel-Fahrer wird bei dem Unfall in Schönau schwer verletzt und muss nach seiner notärztlichen Erstversorgung mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Lebensgefahr besteht für den jungen Mann glücklicherweise nicht.

Ersten Ermittlungen zufolge steht fest, dass der 29-Jährige zum Unfallzeitpunkt weder unter dem Einfluss von Alkohol noch Drogen steht. Das Auto wird durch den Unfall total beschädigt, der Schaden wird auf 8.000 Euro geschätzt.

Oft gelesen: Horror-Tat am Ostersonntag: Mann tötet Mutter (†50) und versucht Bruder (26) zu erstechen

Haus nach Autounfall in Schönau einsturzgefährdet

Das einsturzgefährdete Haus in Schonau-Altneudorf ist glücklicherweise aktuell nicht bewohnt. Die Altneudorfer Straße muss derzeit aber voll gesperrt bleiben, der Verkehr wird örtlich umgeleitet. Da das Technische Hilfswerk zunächst noch die Statik des beschädigten Hauses überprüfen muss, kann derzeit auch noch nicht eingeschätzt werden, wie lange die Vollsperrung dauern wird.

Der am Haus entstandene Schaden kann noch nicht beziffert werden. Die Ermittlungen laufen. 

Anfang 2018 kommt es in Eberbach ebenfalls zu einem schweren Unfall – hier war ein Busfahrer gegen eine Hauswand gekracht, dabei werden 43 Schüler verletzt. Der Grund für den Crash macht fassungslos!

Schwerer Unfall mit Schulbus in Eberbach

pol/rob

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare