1 von 12
Am Samstagnachmittag prallt eine Skodafahrerin gegen einen Baum und erliegt ihren schweren Verletzungen.
2 von 12
Am Samstagnachmittag prallt eine Skodafahrerin gegen einen Baum und erliegt ihren schweren Verletzungen.
3 von 12
Am Samstagnachmittag prallt eine Skodafahrerin gegen einen Baum und erliegt ihren schweren Verletzungen.
4 von 12
Am Samstagnachmittag prallt eine Skodafahrerin gegen einen Baum und erliegt ihren schweren Verletzungen.
5 von 12
Am Samstagnachmittag prallt eine Skodafahrerin gegen einen Baum und erliegt ihren schweren Verletzungen.
6 von 12
Am Samstagnachmittag prallt eine Skodafahrerin gegen einen Baum und erliegt ihren schweren Verletzungen.
7 von 12
Am Samstagnachmittag prallt eine Skodafahrerin gegen einen Baum und erliegt ihren schweren Verletzungen.
8 von 12
Am Samstagnachmittag prallt eine Skodafahrerin gegen einen Baum und erliegt ihren schweren Verletzungen.
9 von 12
Am Samstagnachmittag prallt eine Skodafahrerin gegen einen Baum und erliegt ihren schweren Verletzungen.
10 von 12
Am Samstagnachmittag prallt eine Skodafahrerin gegen einen Baum und erliegt ihren schweren Verletzungen.

Tödlich verunglückt

Skodafahrerin fährt gegen Baum  

  • schließen

Schifferstadt – Am Samstagnachmittag prallt eine Skodafhrerin gegen einen Baum und verunglückt tödlich. Wie es dazu kommen konnte: 

Am Samstag gegen 13:30 Uhr, passiert in der Dudenhofener Straße das tödliche Unglück.

Eine 68-jährige Frau aus Speyer fährt mit ihrem Skoda Fabia auf der Dudenhofener Straße in Richtung Speyer.

In Höhe des Parkplatzes am Dudenhofer Weiher, auf der dortigen Geraden, kommt die Frau, aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und fährt parallel zur Fahrbahn weiter.

Nach 196 Metern Fahrt neben der Fahrbahn prallt das Auto frontal gegen einen Baum. Durch die Wucht des Aufpralles wird die Fahrerin so schwer verletzt, daß sie noch an der Unfallstelle stirbt. Die Frau hatte keinen Sicherheitsgurt angelegt.

Aufgrund der festgestellten Unfallschäden kann davon ausgegangen werden, daß die Frau mit einer höheren Geschwindigkeit, als die an der Unfallstelle vorgeschrieben 50 km/h, unterwegs war. Die Wucht beim Crash gegen den Baum war noch so groß, daß der Motorblock vom dem Fahrzeug abgetrennt wurde. Der Leichnam der Frau mußte durch die eingesetzte Freiwillige Feuerwehr Schifferstadt geborgen werden.

pol/kp

Mehr zum Thema

Dauereinsatz: Frost legt Schiffsverkehr lahm

Dauereinsatz: Frost legt Schiffsverkehr lahm

Auto in Rhein gerollt: ein Toter geborgen! 

Auto in Rhein gerollt: ein Toter geborgen! 

Luftaufnahmen: Über den Dächern von Heidelberg

Luftaufnahmen: Über den Dächern von Heidelberg

Kommentare