Tödlicher Unfall auf L532

Fußgänger von Auto erfasst – Identität unbekannt!

+
Für den Fußgänger kommt trotz sofortiger Reanimierungsmaßnahmen jede Hilfe zu spät (Symbolfoto). 

Schifferstadt - Am führen Sonntagmorgen kommt es zu einem tödlichen Unfall auf der L532. Ein Fußgänger wird von einem Auto erfasst. Für ihn kommt jede Hilfe zu spät.

Am frühen Sonntagmorgen kommt es gegen 0:30 Uhr zu einem tödlichen Unfall auf der L532 zwischen Limburgerhof und Schifferstadt.

Eine Frau aus Schifferstadt ist in Richtung B9 unterwegs, plötzlich erfasst ihr Auto einen Fußgänger, der sich offenbar auf der Fahrbahn befunden hat. Durch die Wucht des Aufpralls wird der Mann in ein kleines Waldstück neben der Fahrbahn geschleudert. Trotz sofortiger Reanimierungsmaßnahmen stirbt der Fußgänger noch an der Unfallstelle. 

Der Mann soll etwa 30 Jahre alt sein, seine Identität konnte bisher noch nicht geklärt werden. Es wird in alle Richtungen ermittelt. 

Die L532 musste für zwei Stunden gesperrt werden. Die Fahrerin und Beifahrerin des Autos standen so stark unter Schock, dass der Rettungsdienst und die Krisenintervention an die Unfallstelle kommen mussten.

pol/mk

Mehr zum Thema

Vier Schwerverletzte auf Landstraße

Vier Schwerverletzte auf Landstraße

Fotos: Mannheimer Abenteurer gehen auf Spendenjagd

Fotos: Mannheimer Abenteurer gehen auf Spendenjagd

Andreas Gabalier erwartet Zuschauer-Rekord am Hockenheimring

Andreas Gabalier erwartet Zuschauer-Rekord am Hockenheimring

Kommentare