Ein echten Kurpfälzer

Christian „Chako“ Habekost wird mit Saumagen-Orden geehrt!

+
Christian „Chako“ Habekost, ist der 26. Träger der Auszeichnung. 

Schifferstadt – Der Pfälzer Mundart-Comedian Christian „Chako“ Habekost wird am Montagabend mit dem Saumagen-Orden geehrt. Die Begründung der Karneval- und Tanzsport-Gesellschaft „Schlotte“:  

Die 740 Gramm schwere Nachbildung des Pfälzer Nationalgerichts aus Rosenquarz wird dem Mann mit der Langhaarfrisur am Montagabend in Schifferstadt verliehen. Die Karneval- und Tanzsport-Gesellschaft „Schlotte“ hatte den gebürtigen Mannheimer Habekost ausgewählt, weil er „als echter Kurpfälzer und Vertreter der modernen pfälzischen Dichtung“ seine Heimat und ihren Dialekt mit Witz und Humor „in hervorragender Weise“ präsentiere. 

Habekost, der neben Comedy-Programmen auch Bücher schreibt und im Fernsehen auftritt, ist der 26. Träger der Auszeichnung. Dass bei der Verleihungsfeier auch Saumagen serviert wird, war für den Vegetarier kein Problem: Die Organisatoren hatten für ihn ein vegetarisches Exemplar organisiert. Die Laudatio hielt Fernsehkoch Horst Lichter, der Preisträger des Vorjahres. (WIR BERICHTETEN) 

Mit dem Orden ehrt die „Schlotte“ jedes Jahr eine Persönlichkeit, die aus ihrer Sicht Besonderes geleistet hat. Auch Altkanzler Helmut Kohl, Ex-Ministerpräsident Kurt Beck und Moderator Frank Elstner zählen zu den Preisträgern.

dpa/kp

---

Mehr zum Thema: 

>>>'D pfälzisch Män': CHAKO ist wieder da!

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare