1. Mannheim24
  2. Region

Salierbrücke bei Speyer: Rhein-Brücke wieder für Verkehr geöffnet

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Daniel Hagen

Kommentare

Speyer - Salierbrücke
Nach fast drei Jahren Sanierung wird die Salierbrücke wieder geöffnet. © Uwe Anspach/dpa

Speyer – Nach fast drei Jahren wird die Salierbrücke bei Speyer endlich wieder geöffnet. Die umständliche Sanierung hat am Ende über 28 Millionen Euro gekostet.

„Was lange währt, wird endlich gut“, sagt schon ein altes deutsches Sprichwort. Das gilt ab Mittwochnachmittag (24. November) auch für die Salierbrücke. Das etwa 600 Meter lange Bauwerk der B39 über den Rhein verbindet die Bundesländer Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz. Auf der Brücke überquerten in den vergangenen Jahren etwa 28.000 Fahrzeuge den Rhein bei Speyer – und das täglich. Als eine Untersuchung allerdings erhebliche Defizite in der Tragfähigkeit zeigt, muss schnell gehandelt werden. Das Regierungspräsidium Karlsruhe gibt daher umfangreiche Sanierungs- und Ertüchtigungsarbeiten in Auftrag, die Anfang 2019 beginnen.

Speyer: Nach fast drei Jahren – Salierbrücke wird wieder geöffnet

Ursprünglich liegt die Berechnung der Sanierungs-Kosten bei 16,7 Millionen Euro. Doch wie so oft sorgen Komplikationen für eine Planänderung. Nachdem nach 18 Monaten bereits der erste Meilenstein erreicht ist, wird sogar darüber spekuliert, ob die Arbeiten früher als geplant fertig werden könnten. Doch Schadstoffbelastungen (Asbest) und zusätzlichen Verstärkungsarbeiten der Fahrbahn setzen diesem Traum ein jähes Ende. Stattdessen verzögern sich die Arbeiten weiter und der Endpreis steigt auf beachtliche 28,7 Millionen Euro!

Salierbrücke bleibt ein Jahr länger gesperrt
Nach fast drei Jahren Sanierung wird die Salierbrücke wieder geöffnet. © Andreas Arnold/dpa

Doch nun – fast drei Jahre später – wird die Salierbrücke bei Speyer endlich wieder eröffnet und für den Verkehr freigegeben. Die feierliche Freigabe ist für 13 Uhr geplant. Laut Regierungspräsidium Karlsruhe können ab dem späten Nachmittag oder frühen Abend die Fahrzeuge endlich wieder den kurzen Weg zwischen Speyer und Hockenheim nutzen. Das wird vor allem die Pendler freuen, die in den letzten Jahren aufgrund der Verzögerungen immense Umwege fahren mussten. (dpa/dh)

Auch interessant

Kommentare