Das Tier, das keines war...

„Bär“ auf Gleisanlage!

+

Römerberg - Skurriler Anruf bei der Polizei! Ein Zeuge meldet den Beamten, dass im Gleisbereich ein Bär unterwegs sei. Eine äußerst gefährliche Sache – für den Pelzigen selbst...

...denn bei dem vermeintlichen Tier handelte es sich um einen verkleideten 18-Jährigen.

Der junge Mann war nach der Fastnachtsfeierei angetrunken und wollte auf dem Nachhauseweg eine Abkürzung nehmen.

Nun wird gegen den „pelzigen“ 18-Jährigen ein Verfahren wegen einer Ordnungswidrigkeit eingeleitet.

pol/rob

Mehr zum Thema

Fotos: Drogenkontrolle auf A6!

Fotos: Drogenkontrolle auf A6!

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Nach Crash auf A5: Zehn Kilometer Stau

Nach Crash auf A5: Zehn Kilometer Stau

Kommentare