Bericht der Europäischen Union

Grünes Licht für unbeschwertes Badevergnügen

+
Ausgezeichnete Wasserqualiät für Badeseen in Rheinland-Pfalz (Symbolbild). 

Rhein-Pfalz-Kreis – Die Badesaison steht kurz bevor. Umso erfreulicher, dass es um die Wasserqualität der meisten Badeseen in Rheinland-Pfalz sehr gut steht. 

Das geht aus einem Bericht der Europäischen Union hervor, der am Mittwoch in Kopenhagen veröffentlicht wurde. 

Nur der Saarbacherhammer in Ludwigswinkel (Kreis Südwestpfalz) und der Sägemühlweiher in Trippstadt (Kreis Kaiserslautern) wurden lediglich mit ‚gut‘ bewertet. Die Wasserqualität des Kleinen Weihers in Römerberg (Rhein-Pfalz-Kreis) und des Surfsees in Germersheim stuften die Prüfer von ‚gut‘ auf ‚ausgezeichnet‘ herauf. 

Grundlage des Berichts sind Wasserproben, die in der Badesaison 2014 entnommen wurden. Die Verschlechterung einzelner Seen auf ‚gut‘ liege in der normalen Schwankungsbreite natürlicher Badegewässer, sagte eine Sprecherin des Umweltministeriums in Mainz. 

Da die offizielle Badesaison 2015 erst am 1. Juni beginnt, sind die Voruntersuchungen – Probenahmen vor Saisonbeginn – an vielen Badeseen der Region noch nicht vollständig abgeschlossen. 

Der Bericht auf 2014 soll jedoch Hinweise darauf geben, in welchen Gewässern auch in dieser Badesaison mit einer guten Wasserqualität zu rechnen ist. Über 95 Prozent der Badeseen in der EU genügten den Standards.

lin

Quelle: Ludwigshafen24

Mehr zum Thema

Fotos: Drogenkontrolle auf A6!

Fotos: Drogenkontrolle auf A6!

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Nach Crash auf A5: Zehn Kilometer Stau

Nach Crash auf A5: Zehn Kilometer Stau

Kommentare