Weihnachtspäckchen-Konvoi

132.000 Weihnachtsgeschenke für Kinder in Osteuropa!

+
Eine Gruppe von 236 Helfern bringt die Geschenke mit dem Weihnachtspäckchen-Konvoi nach Osteuropa.

Ganze 236 Helfer brechen nach Osteuropa auf, um Kinder in Schulen und Waisenheime in Osteuropa zu beschenken. Ganze 132.000 Päckchen sind dieses Jahr zusammengekommen! 

Rekordbeteiligung beim Weihnachtspäckchenkonvoi: am Samstagmittag (2. Dezember) starten 236 freiwillige Helfer mit 28 Lkws, sechs Bussen und fünf Autos in Hanau, um viele bunte Weihnachtspäckchen Kindern nach Osteuropa zu bringen.

Ansteckend positive Stimmung auf dem Evonik Gelände in Hanau und rote Jacken, wohin man sieht. Man spürt, dass hier alle an einem Strang ziehen. Der Weihnachtspäckchenkonvoi ist eine Herzensangelegenheit und die Arbeit der unzähligen Helfer in den vergangenen Wochen und Monaten hat sich gelohnt.

Auch Helfer aus der Rhein-Neckar-Region reisen mit. Mitglieder des Serviceclubs Round Table haben fleißig in der Region die Weihnachtspäckchen eingesammelt und sind bereits dabei, diese in Osteuropa zu verteilen.

Fotos: Weihnachtspäckchenkonvoi startet nach Osteuropa!

Für viele Kinder ist es das einzige Geschenk an Weihnachten

Der Weihnachtspäckchenkonvoi ist eine Initiative von Round Table, Ladies Circle, Old Tablers und Tangent Club. Die Idee ist, dass Kinder hier in Deutschland ein Päckchen packen und dieses dann mit dem Konvoi in Schulen und Waisenheime in den armen Regionen in Bulgarien, Moldawien, Rumänien und in die Ukraine schicken.

Für viele Kinder in den Zielländern ist das Päckchen aus dem Konvoi das einzige Geschenk überhaupt, dass sie bekommen.

Claus Kaminsky, Oberbürgermeister von Hanau, zeigt sich begeistert vom Ausmaß und von der Dynamik des Konvois: „Das ist eine der positivsten Bürgerinitiativen Deutschlands“

Auch Schirmherr Ewald Raben, Inhaber der gleichnamigen Spedition, ist beeindruckt und weist auf die Emotionen des Konvois hin: „Sie werden ganz spezielle Augenblicke erleben, genießen Sie das.“

Mit Spannung wird die die Päckchenzahl erwartet

Bis zum Vorabend kommen noch Päckchen dazu. Die Zahl wird immer wieder nach oben korrigiert. 2016 verlassen insgesamt 106.000 Weihnachtsgeschenke Deutschland. 2017 wird das getoppt: 132.000 Weihnachtsgeschenke sind jetzt auf dem Weg in die Zielländer!

Nach dem obligatorischen Gruppenfoto und vielen herzlichen Verabschiedungen wird es dann langsam auf dem Parkplatz ruhiger und der Konvoi formiert sich zum Start. Nach ein paar organisatorischen Dingen per Funk geht es dann unter lautem Truck-Gehupe los, natürlich wird die Straße dafür voll gesperrt: Das heißt, freie Fahrt für den Weihnachtspäckchenkonvoi!

Nach und nach wird sich der Konvoi aufteilen und in den vier Ländern sechs verschiedene Routen abfahren. Bis zum 9. Dezember werden die Helfer auf Tour sein und geschafft aber glücklich nach Hanau zurückkehren.

chr

Meistgelesen

Nach Crash in Fressgasse: Urteil gegen ‚Maserati-Poser‘ gefallen 

Nach Crash in Fressgasse: Urteil gegen ‚Maserati-Poser‘ gefallen 

Wieder ein Unfall auf A6! BMW stößt mit voller Wucht gegen VW Bus 

Wieder ein Unfall auf A6! BMW stößt mit voller Wucht gegen VW Bus 

Versuchter Mord: Mann (26) attackiert eigenen Vater in Pflegeheim

Versuchter Mord: Mann (26) attackiert eigenen Vater in Pflegeheim

Warnstreik bei der Post: Hier werden heute keine Briefe zugestellt!

Warnstreik bei der Post: Hier werden heute keine Briefe zugestellt!

Glänzend! Winterlichter gehen in die Verlängerung

Glänzend! Winterlichter gehen in die Verlängerung

Shitstorm gegen Helene Fischer - mit diesem Post bringt sie die Fans auf die Palme

Shitstorm gegen Helene Fischer - mit diesem Post bringt sie die Fans auf die Palme

Kommentare