5x5 Meter groß und an exklusiven Orten

Blauer Riesen-Würfel wirbt für Freiwilligentag!

+
OB Dr. Eva Lohse (3. v. re.) mit Vertretern teilnehmender Projekte in Ludwigshafen.  

Sie sind überdimensional groß, stehen an ausgewählten Plätzen in den Großstädten der Metropolregion: Die blauen Riesen-Würfel werben für den Freiwilligentag am 20. September.

"Gemeinsam Schaffen, gemeinsam Feiern!"

So bringt die Ludwigshafener Oberbürgermeisterin Dr. Eva Lohse (58, CDU) das Motto des vierten Freiwilligentags der Metropolregion Rhein-Neckar am 20. September auf den Punkt.

Während das Stadtoberhaupt vom "tollen sozialen Engagement der Menschen in der Metropolregion" schwärmt, steht sie vor dem 5x5 Meter großen "wir-schaffen-das"-Würfel auf dem Platz der Deutschen Einheit.

Seit 14. August wirbt der Riesen-Kubus für den Freiwilligentag – clever platziert vor der vielfrequentierten Rhein-Galerie.

Gemäß dem witzigen Aufruf "Mach mal blau – für andere" sollen Bürger angeregt werden, ihre Arbeitskraft einen Tag lang in den Dienst der guten Sache zu stellen: Ob Malerarbeiten in Kitas und Schulen über Reparaturen im Maudacher Bruch bis hin zum Vorlese-Nachmittag im Seniorenheim.

In der Region sind 241 Projekten (davon 32 in Ludwigshafen) in 59 Städten und Gemeinden dabei – und es werden täglich mehr.

"Der Freiwilligentag ist eine tolle Gelegenheit, gemeinnützige Projekte umzusetzen, für die im Alltag die nötige Zeit oder Helfer fehlen. Ludwigshafen ist deshalb auch bei der vierten Auflage wieder mit vielen spannenden Projekten dabei. Ich hoffe, dass viele Bürgerinnen und Bürger mit anpacken und zeigen, was man erreichen kann, wenn man sich gemeinsam engagiert. Wichtig sind dabei auch der Teambildungsprozess und das Gesellige danach", so OB Lohse.

Und wo packt die Oberbürgermeisterin selbst mit an?

Lohse lacht: "Ich werde eine alte Hose anziehen, beim FSV Oggersheim zum Pinsel greifen und die Fassade der Bezirkssportanlage streichen. Zuvor helfe ich im Außengelände in der Albert-Schweitzer-Grundschule." 

Noch bis zum 29. August können Institutionen, die eine gemeinnützige Aktion dank der Hilfe Freiwilliger umsetzen möchten, ihre Projekte angemelden.

Helfer können sich bis 19. September anmelden, erhalten als kleinen Dank ein blaues "wir-schaffen-was"-T-Shirt sowie freie Fahrt zu den Projekten mit dem Verkehrsverbund Rhein-Neckar. 

Mehr Infos gibt´s online unter www.wir-schaffen-was.de, per E-Mail an freiwilligentag@m-r-n.com oder telefonisch bei Koordinatorin Susanne Ziegler unter 0621/504-2007.

Blaue Riesen-Würfel werben für Freiwilligentag

Hintergrund:

Den Freiwilligentag der Metropolregion Rhein-Neckar gibt es seit 2008. Er dient der Stärkung und verstärkten Sichtbarkeit des bürgerschaftlichen Engagements im Dreiländereck Baden-Hessen-Pfalz. Unter dem Motto "wir-schaffen-was!" findet er seither alle zwei Jahre statt. Im Jahr 2012 gingen über 5.800 Menschen gemeinsam ans Werk. Der Freiwilligentag 2014 wird unterstützt von den Firmen BASF, SAP, Daimler, Hornbach, Verkehrsverbund Rhein-Neckar und Rhein-Galerie Ludwigshafen.

pek

Fotos vom Strohfest 2017

Fotos vom Strohfest 2017

Tödlicher Unfall auf der B291!

Tödlicher Unfall auf der B291!

Fotos vom brennenden Fiat

Fotos vom brennenden Fiat

Kommentare