Geschädigtenaufruf

Auf A6 und B3: Betrunkener Autofahrer gefährdet Verkehr

+
Betrunkener Autofahrer gefährdet Verkehrsteilnehmer auf A6 und B3 (Symbolfoto)

Rauenberg - Bist Du am Sonntagmorgen einem Autofahrer begegnet, der in Schlangenlinien über die A6 und B3 gefahren ist? Dann wende dich an die Polizei:

Am Sonntag (26. November), gegen 2:45 Uhr, wird die Polizei von Verkehrsteilnehmern informiert, dass der 46-jähriger Fahrer einer braunen B-Klasse mit HD-Zulassung in starken Schlangenlinien unterwegs ist.

Bereits auf der A6 zwischen dem Kreuz Walldorf und der Ausfahrt Wiesloch/Rauenberg fährt er beinahe in die Leitplanke. Als er gegenlenkt, gefährdet er mehrere Verkehrsteilnehmer.

Auch auf der B3 und der Kreisstraße in Richtung Malschenberg kommt es zu brenzligen Situationen. Er gerät in den Gegenverkehr, wodurch entgegenkommende Autofahrer stark abbremsen oder rechts ausweichen müssen.

Der 46-Jährige wird kurze Zeit später zuhause von der Polizei angetroffen. Er muss neben einer Blutprobe auch seinen Führerschein abgeben. 

Geschädigte, die durch die Fahrweise gefährdet worden sind, sollen sich bei der Polizei Wiesloch (☎06222/57090) melden.

pol/jol

Mehr zum Thema

Kommentare