Tag 10 in Märchenhaft

Promi Big Brother auf Sat.1: Randale im Märchenwald – Terror-Trio rastet aus

Tag 10 bei Promi Big Brother. Zwischen den Bewohner bricht ein Krieg aus, weil Simon Mecky-Ballack die Worte im Mund umgedreht werden. Was folgt, ist ein Wasserbomben-Drama.

  • Tag 10 bei Promi Big Brother aus Sat.1 – und die Situation eskaliert.
  • Katy Bähm, Emmy Russ und Alessia-Millane Herren machen sich Feinde im Camp.
  • Simone Mecky-Ballack weint nach Wasserbomben-Anschlag.

Simone Mecky-Ballack sitzt heulend auf der Toilette, Werner Hansch droht mit dem Auszug, Ikke Hüftgold hält eine Standpauke und Katy Bähm, Emmy Russ und Alessia-Millane Herren haben sich jede Menge Feinde gemacht. Doch was ist in Folge 10 bei Promi Big Brother passiert, um ein solches Chaos auszulösen? Und wie wird sich der Krieg zwischen Schloss und Wald auf den Rest der Staffel auswirken?

Promi Big Brother auf Sat.1: Katy Bähm streut in Folge 10 Gerüchte

Alles beginnt an Tag 10 bei Promi Big Brother. Simone Mecky-Ballack und Ramin Abtin entspannen im Whirlpool des Märchenschlosses. Die Pfälzerin erklärt, dass sie ein schlechtes Gewissen wegen Emmy Russ habe. Die hat nämlich durch den Gewinn einer Challenge dafür gesorgt, dass alle Bewohner die Bereiche tauschen durften und wurde im Anschluss von den Zuschauern zurück in den Wald geschickt. Das findet Simone Mecky-Ballack ziemlich asozial.

Direkt danach äußert sich die 44-Jährige zur neuen Bewohnerin Alessia-Millane Herren, ihr junges Alter und dass sie nun hoffentlich verstanden hat, um was es bei Promi Big Brother geht. „Das Mädchen kann man hier nicht so abfrühstücken. Das finde ich unmöglich", sagt die Pfälzerin.

Promi Big Brother auf Sat.1: Katy, Emmy und Alessia – das Krawall-Trio in Folge 10

Auf der anderen Seite der Mauer von Promi Big Brother steht derweil Katy Bähm und hat ein paar Gesprächsfetzen aufgeschnappt. Herren, 18 Jahre alt, Finde ich unmöglich. Für die Drag-Queen kann das nur eines bedeuten: Simone lästert über Alessia! Sofort verkündet die 28-Jährige das Gehörte und sorgt für Fassungslosigkeit bei ihren Mitbewohnern. Ikke Hüftgold versucht zwar noch zu schlichten, doch Bähm, Herren und Russ steigern sich immer weiter hinein.

Emmy tut mir so leid. Wenn das meine Tochter wäre, würde ich sterben“, sagt Simone Mecky-Ballack weiter zu dem Drama, das sich beim Umzug abgespielt hat. Auch hier hört Katy Bähm nur wieder das, was sie hören will. Das Trio steigert sich immer weiter hinein, sodass Katy anfängt Simone mehrfach als „F*tze“, „Mistst*ck“ und „Dramaschl*mpe“ zu bezeichnen! Das wird Werner Hansch dann zu viel. Die Kraftausdrücke der Drag-Queen seine unter seinem Niveau gewesen. „Anstand verträgt keine Beleidigungen", sagt der 82-Jährige. Auch eine Aktion von Udo Bönstrop sorgt in den letzten Tagen für viel Aufsehen. Der Grund ist eine frivole Handbewegung zu Mischa Mayer und Adela Smajic. Ein paar Tage später proben mehrere Bewohner den Aufstand gegen Katy Bähm, weil sie sich immer in den Mittelpunkt drängt.

Promi Big Brother auf Sat.1: Knallharte Standpauke von Ikke

Was aber folgt, ist eine abendliche Überaschungs-Attacke der Waldbewohner mit Wasserballons. Mit ihren Würfen treffen Katy, Emmy und Alessia vor allem Adela Smajic, Mischa Mayer und Simone Mecky-Ballack – die das überhaupt nicht lustig finden. Als sie die Waldbewohner nach dem Fragen, antwortet die Tochter von Willi Herren nur „Für das F*tzengelaber da drüben.“ Damit beginnt der Streit bei Promi Big Brother richtig zu eskalieren.

Das Krawall-Trio um Katy, Emmy und Alessia erklärt, dass sie gehört hätten, wie Simone über sie hetzt. Die Pfälzerin versteht darauf die Welt nicht mehr, weil sie eigentlich nur gutes gesagt hatte. Im Anschluss zieht sie sich zurück und weint den gesamten Abend über. Gegenüber ihren Mitbewohnern des Schlosses kündigt Mecky-Ballack an, dass die Anderen für sie gestorben seien. „Vorher war ich lieb und nett, ab morgen mag ich überhaupt niemanden mehr“, sagt die 44-Jährige. Nicht zum ersten Mal bricht die Pfälzerin in Tränen aus. Beim letzten Mal ging es aber um ihre Leben als Ex-Spielerfrau.

Simone Mecky-Ballack wird beschuldigt, gelästert zu haben.

Auf der anderen Seite der Mauer freuen sich Katy, Emmy und Alessia wie kleine Kinder über ihre Tat – doch nicht lange. Denn außer ihnen fand niemand die Aktion gut. Ikke Hüftgold hält dem Trio sogar eine Standpauke, die sich gewaschen hat. „Wir haben hier ein Niveau. Als Personen will ich, dass hier jeder Respekt hat. Und dann kommen hier zwei Rotzgören und hauen hier die Wörter raus“, sagt der 44-Jährige erbost. Die ganze Aktion wird auf jeden Fall noch Konsequenzen bei Promi Big Brother haben. Vor allem auch bei den Nominierungen und der Entscheidung, welcher Bewohner gewinnen wird. Ist die Romantik bei Promi Big Brother schon tot? Mischa Mayer öffnet Adela Smajic sein Herz – und bekommt eine Abfuhr. Einen Tag später müssen beide an einer Challenge teilnehmen und verlieren. Das hat schlimme Konsequenzen für alle Bewohner des Schlosses.(dh)

Rubriklistenbild: © Sat.1

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare