Seine Ängste und Stärken

Promi Big Brother 2020: Muskel-Mischa will gewinnen – mit allen Mitteln?

Promi Big Brother - Mischa Mayer will die neue Staffel der Sat.1-Sendung gewinnen. Doch woher kennt man den Pfälzer eigentlich und wie will er den Sieg holen?

  • Promi Big Brother: Ab dem 7. August startet die neue Staffel bei Sat.1.
  • Unter den Kandidaten ist Mischa Mayer aus Rheinland-Pfalz.
  • So will der Love-Island-Teilnehmer die Show gewinnen:

Ich brauche in meinem Leben Herausforderungen und ich möchte der Fernsehwelt zeigen, was aus dem „Beton-Mischa“ geworden ist und dass er nach „Love Island“ eine zweite Chance verdient hat“, sagt Mischa Mayer selbstbewusst. Der 28-Jährige wird ab dem 7. August als Teilnehmer bei der neuen Staffel Promi Big Brother auf Sat.1 zu sehen sein. Doch was macht ihn eigentlich zum Star? Und wie wird er sich im Container einbringen? Doch die wichtigste Frage ist: Wird sich das Muskelpaket hüllenlos im TV zeigen oder sogar ein Techtelmechtel haben?

Promi Big Brother auf Sat.1.: Mischa Mayer - vom Brandschutztechniker zum Star

Geboren wurde Mischa Mayer am 12. Januar 1992 in der schönen Rheinland-Pfalz – in Grünstadt, um genau zu sein. In seiner Jugend musste er mit starkem Übergewicht kämpfen. Erst als Teenager begann Mayer Sport zu treiben und wurde zur Maschine. Später lebte der 28-Jährige in Ludwigshafen und arbeitet dort als Brandschutztechniker auf Baustellen. Doch sein Leben änderte sich im Jahr 2019, als der Pfälzer an der Dating-Reality-Show „Love Island“ auf RTL ZWEI teilnahm.  Mit seiner bodenständigen und freundlich-offenen Art eroberte Mischa die Herzen der Zuschauer. Zusammen mit seiner Partnerin Laura belegte er sogar den vierten Platz. Doch aus der großen Liebe wurde im Anschluss nichts.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Soo meine lieben, nun ist es endlich soweit 🥳 Wir dürfen offiziell verkünden, dass Mischa bei @promibb dabei ist! In wenigen Tagen geht es schon los und Ihr werdet ihn nun täglich auf @sat.1 verfolgen können. Wir können euch versprechen, Mischa wird alles für Euch geben 💪🏽 Er freut sich riesig über diese neue Herausforderung und wird Euch auch aus dem Haus ganz viel Liebe schenken! Wir freuen uns über jeden einzelnen der ihn unterstützen und auf dem spannenden Weg begleiten wird! Gemeinsam rocken wir Promi Big Brother 2020!♥️ Der Account wird solange er im Haus ist von seinem Management @lionflence geführt. In seiner Story hat Mischa auch noch ein paar persönliche Worte für euch hinterlassen. Schaut es Euch an! #teammischa #PromiBB #sat1

Ein Beitrag geteilt von 𝔐𝔦𝔰𝔠𝔥𝔞 𝔐𝔞𝔶𝔢𝔯 ✞ (@betonmischaaaa) am

Der Ausflug in die Medienwelt lässt Mischa Mayer aber nicht mehr los. Als Influencer präsentiert er über Instagram seine Muckis – und seine rund 114.000 Follower lieben ihn dafür. Anfang 2020 erfüllt sich der 28-Jährige einen großen Wunsch und zieht nach Köln. Dort lebt er in einer WG mit seiner ehemaligen Love-Island-Mitstreiterin Denise Bröhl und arbeitet als Einzelhandelskaufmann. Die richtige Frau hat Mischa Mayer aber noch nicht gefunden – und das, obwohl der Familienmensch sehr gerne eine eigene Familie gründen möchte. Doch heutzutage würden viele Frauen zu materiell denken – er suche aber eine, die mit dem Herzen denkt.

Promi Big Brother auf Sat.1.: So will Mischa Mayer gewinnen

Bei „Promi Big Brother“ bin ich mit meinen Eigenschaften genau richtig. Ich bin fürsorglich, kümmere mich gerne um andere Menschen, und ich bin ein Kämpfer“, beschreibt Mischa Mayer seine Stärken für die Sat.1-Show. Doch Vorsicht! Wenn der Pfälzer Hunger hat, werde er zur zickigen Diva. Aber so richtig aus der Haut fährt der 28-Jährige, wenn jemand in seiner Gegenwart verletzt wird. Da muss er dann sofort eingreifen. Als „Alpha-Tier“ steht der Muskelmann zudem gerne im Mittelpunkt und kann Kritik gut einstecken.

Mischa Mayer kann es sich gut vorstellen, bei Promi Big Brother als Gewinner das Haus zu verlassen. Dafür müssten die Sat. 1.-Zuschauer aber erst seinen Charakter schätzen und seine Stärken erkennen. Viel wichtiger sei es ihm aber, als Mensch gemeinsam mit den anderen die Situation zu meistern – und dabei am besten alle Spiele zu gewinnen. Dass er bei den Zuschauern gut ankommt, hat er ja bereits bei Love Island unter Beweis. Vielleicht hätte er sogar gewonnen, wenn seine erste Partnerin nicht gelogen hätte. Denn die hatte eigentlich schon einen Freund. So musste Mischa kurz vor Ende mit Laura ein Team bilden.

Promi Big Brother auf Sat.1.: Wird sich Mischa Mayer ausziehen?

Promi Big Brother und Big Brother sind bekannt für schlüpfrige Szenen. In fast allen Staffeln haben sich Personen hüllenlos vor der Kamera gezeigt oder sogar miteinander geschlafen. Den Höhepunkt erreicht die Show mit YouTuberin Katja Krasavice, die sich 2018 in der Badewanne selbst befriedigte! So krass will es Mischa Mayer aber nicht treiben. Der durchtrainierte Influencer wird aber auf jeden Fall ohne Badehose duschen gehen. „Jeder Mann hat was Größeres oder was Kleineres zwischen den Beinen baumeln, von daher ist das egal“, sagt er dazu.

Mischa Mayer nimmt an Promi Big Brother 2020 teil. (Fotomontage)

Anders sieht es aber mit dem Thema Geschlechtsverkehr im Container aus. „Se* im Big Brother-Haus. Du weißt, was das letzte Mal passiert ist, als ich Se* vor der Kamera hatte“, sagt Mischa Mayer bei einem Interview mit Sat.1 und spielt damit auf Love Island an. Ob er vielleicht eine Beziehung in den drei Wochen mit jemandem eingeht, wisse nur der liebe Gott. Vielleicht läuft dann ja was mit Jenny Frankhauser. Schließlich hat er bei Love Island erzählt, dass sie ihn nach einem Date gefragt habe. Abgesehen von Jenny und Mischa ist eine dritte Pfälzerin im Bunde: Ex-Spielerfrau Simone Mecky-Ballack mischt auch bei Promi Big Brother 2020 mit.

Promi Big Brother auf Sat.1.: Davor hat Muskelmann Mischa Mayer Angst

Doch der 28-Jährige geht nicht nur mit guten Gefühlen in das Promi Big Brother-Haus. Seine größte Angst ist, dass er während der Show auf Sat.1 an seine Grenzen kommt. Außerdem könne er nicht auf Familie, Sport und Essen verzichten. Der sanfte Riese hat allerdings Angst vor zwei Promi-Frauen, die wohl nicht dabei sind – doch das weiß man ja nie so genau. Dabei handelt es sich um Desiree Nick und Elena Miras, die in der Vergangenheit schon andere Trash-TV-Shows tyrannisiert haben. Bei der letzten Staffel von „Ich bin ein Star-holt mich hier raus“ sorgte Schweizerin Elena Miras für viel Unmut bei den Kandidaten.

Ob Mischa Mayer aus Grünstadt in Rheinland-Pfalz den Sieg bei Promi Big Brother holen und damit auch 100.000 Euro gewinnen kann, erfährst Du ab dem 7. August auf Sat.1. Gegen diese 11 anderen Teilnehmer muss der 28-Jährige dabei antreten. Auch Tennis-Legende Claudia Kohde-Kilsch will den Sieg nach Saarbrücken holen. (dh)

Rubriklistenbild: © SAT.1/Marc Rehbeck

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare