1. Mannheim24
  2. Region

Verfolgungsfahrt in RLP: 18-Jähriger fährt Polizei davon – im ersten Gang

Erstellt:

Von: Katja Becher

Kommentare

Ransbach-Baumbach - Eine eher gemächliche Verfolgungsfahrt hat die Polizei im Westerwald beschäftigt. Ein 18-Jähriger versuchte, den Beamten mit Tempo 50 zu entkommen.

Eine Streife will in der Nacht zum Samstag bei Ransbach-Baumbach (Rheinland-Pfalz) ein mit zwei Menschen besetztes Auto kontrollieren, wie die Polizei mitteilt. Doch der Fahrer reagieren weder auf ein Stopp-Signal noch auf Blaulicht und Martinshorn reagiert und fahren davon – mit Tempo 40 bis 50.

Rheinland-Pfalz: 18-Jähriger versucht vor Polizei zu flüchten – im ersten Gang

Das Auto stoppt schließlich in einer Sackgasse und der Fahrer kann nach kurzer Flucht zu Fuß geschnappt werden. Dieser entpuppt sich den Beamten zufolge als 18-Jähriger ohne Fahrerlaubnis, der den Wagen der Eltern ohne deren Kenntnis genutzt hatte.

„Die niedrige und untypische Geschwindigkeit des flüchtenden Pkw“, so die Beamten, „ließ sich durch die ausschließliche Benutzung des ersten Gangs durch den Fahranfänger erklären“. Der Jugendliche müsse sich nun wegen mehrerer Straftatbestände verantworten. (dpa/kab).

Auch interessant

Kommentare