Nachts um 4 Uhr

Mit 1,9 Promille! 17-jähriger Randalierer beleidigt Polizistin

+

Verfolgungsjagd der Polizei nachts durch Rohrbach. Grund: Drei lautstark randalierende Jugendliche im Buchenweg. Nach der Festnahme wurde ein stark betrunkener 17-Jähriger ausfällig...

Um ihren Schlaf gebrachte Anwohner im Stadtteil Rohrbach riefen jetzt die Polizei in den Buchenweg.

Grund: Drei randalierende Jugendliche um 4 Uhr früh.

Eine Polizeistreife des Reviers Süd entdeckt das Trio am Tatort. Beim Anblick des Polizeiautos machen sich die Kids aus dem Staub, flüchten in Richtung Höllenstein.

Kurz darauf erwischen die Beamten einen der Drei auf frischer Tat in der Hardtstraße beim Umtreten mehrerer Fahrräder und Mülltonnen.

Nach der Festnahme am Bahnhofsgebäude wird der 17-Jährige aufs Revier gebracht. Ein Alkoholtest ergibt stattliche 1,9 Promille. 

Während seines Aufenthaltes im Polizeirevier vergreift sich der Bengel deutlich im Ton, beleidigt eine Polizistin aufs Übelste.

Logische Konsequenz: Anzeigen wegen Sachbeschädigung und Beamten-Beleidigung.

pol/pek

Quelle: Heidelberg24

Mehr zum Thema

Gefahrstoffeinsatz wegen Tanklaster

Gefahrstoffeinsatz wegen Tanklaster

Schlimmer Unfall auf B535 bei Kirchheim

Schlimmer Unfall auf B535 bei Kirchheim

Impressionen von der „PandaParty“ in der halle02

Impressionen von der „PandaParty“ in der halle02

Kommentare