Hoher Sachschaden

Gefährliche Kettenreaktion: Vier Verletzte bei Baustellen-Crash!

+
Unfallstelle in Osthofen, Friedrich-Ebert-Straße

Osthofen - Ein 30-jähriger Mann will am Mittwochabend durch eine Baustelle in der Friedrich-Ebert-Straße fahren. Dann geschieht eine gefährliche Kettenreaktion: 

Am Mittwochabend kommt es in Osthofen in der Friedrich-Ebert-Straße zu einem Unfall. Ein66-jähriger Osthofener fährt gegen 18:30 Uhr mit seinem Auto aus seinem Grundstück auf die Straße. Nahe der Einfahrt ist eine einseitige Baustelle auf der vielbefahrenen Hauptverkehrsstraße durch Osthofen eingerichtet. Hier regelt eine Ampelanlage den Verkehr. Ein 30-jähriger BMW-Fahrer passiert die Baustelle. 

Plötzlich kommt ein 66-jähriger Autofahrer aus einer Hofausfahrt gefahren, kracht seitlich in den BMW. Dieser wird nach links auf die Gegenfahrbahn geschoben, wo er frontal mit einem vor der Baustelle wartenden Auto zusammenstößt. 

Alle drei Insassen des BMW wie auch der 46-jährige Fahrer des im Gegenverkehr wartenden Wagens werden durch die Wucht des Aufpralls leicht verletzt.

Zwei der drei beschädigten Autos sind nicht mehr fahrbereit. Es entsteht ein Sachschaden von rund 13.000 Euro. Die Friedrich-Ebert-Straße ist für die Zeit der Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge voll gesperrt.

pol/jmb

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare