Spontane Beweisvernichtung

Schwarzfahrer (18) wird erwischt – und isst sein Ticket einfach auf!

+
Schwarzfahrer vernichtet Beweise, indem er seine Fahrkaste aufisst (Symbolfoto)

Öhringen - Dieser Schwarzfahrer geht aufs Ganze, um Beweise zu vernichten! Trotzdem klicken für ihn am Ende die Handschellen: 

Der kuriose Vorfall in einem Zug kurz vor Öhringen ereignet sich am Samstagnachmittag: Als die Kontrolleure in der Bahn den Fahrschein eines 18-Jährigen kontrollieren, bemerken sie, dass es sich um eine Fälschung handelt. Irgendwie schafft es der junge Mann den Fahrschein während der Kontrolle wieder in die Hände zu bekommen – und isst ihn vor den Augen des Zugpersonals auf!

Oft gelesen: „Unschöner Trend“: Alkohol-Exzesse überschatten Faschingsumzug in Plankstadt

Seine spontane Beweisvernichtung hilft dem Schwarzfahrer allerdings wenig: Am Bahnhof in Öhringen wird er vorläufig festgenommen. Nachdem seine Personalien festgestellt sind, darf er gehen – diesmal allerdings zu Fuß.

Weitere Nachrichten:

Horror-Tat in Mörlenbach – Eltern nach Tötung ihrer Kinder wegen Mordes angeklagt!

Am Mannheimer Neckarufer: Kapitän findet Leiche!

Schockierende Ergebnisse der Lkw-Kontrolle auf A5 und A6: Jeder zwölfte Fahrer betrunken!

Amokfahrt in Heidelberg vor 2 Jahren – ein Rückblick

Frühlingshafter Wochenstart – doch ab Mittwoch wird es ungemütlich!

Schock während Party! Gast (24) sticht mit Messer auf Teenager ein

pol/kab

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare