In den Fluss gefallen 

Großalarm am Rhein! Rettungskräfte suchen Person im Wasser

+
Die Rettungskräfte suchen nach einer Person im Rhein.

Speyer/Oberhausen-Rheinhausen - Großalarm am Rhein: Die Rettungskräfte suchen eine vermisste Person, die in den Fluss gefallen sein soll! Was wir bisher wissen:

+++UPDATE 19 Uhr: Die Suche wurde gegen 18 Uhr ohne Ergebnis abgebrochen. Sie soll am Dienstag fortgesetzt werden.+++ 

Am Montagnachmittag (29. Januar) wird ein Großalarm bei den Rettungskräften ausgelöst! Gegen 16 Uhr soll eine Person in den Rhein zwischen Oberhausen-Rheinhausen und Speyer gefallen sein. Ein Zeuge will sie von der Rheinbrücke auf der B35 zwischen Germersheim und Philipsburg im Rhein treiben gesehen haben. 

Aktuell (16:55 Uhr) sind die Feuerwehren Ketsch, Schwetzingen, Hockenheim, Eppelheim, Altlußheim und Brühl sowie Kräfte der DLRG im Einsatz, die die Person im Wasser suchen. Auch ein Rettungshubschrauber sucht nach dem Vermissten.

Rettungseinsatz: Person in den Rhein gefallen!

Ersten Informationen zufolge soll sich jemand an einem Schild festgehalten haben, bevor die Person vom Wasser mitgerissen wurde. Diese Info ist allerdings noch nicht offiziell bestätigt.

Wie die Feuerwehr Brühl mitteilt, die den Bereich von der Salierbrücke in Speyer bis nach Rheinhausen-Oberhausen absucht, ist bis um 18 Uhr immer noch niemand gefunden worden.

Weitere Informationen folgen.

jab/pri

Mehr zum Thema

Kommentare