35-Jähriger in Lebensgefahr

Vatertagstour nimmt tragisches Ende

+
Der 35-Jährige wird vor Ort notärztlich versorgt. Es besteht Lebensgefahr.

Nußloch - Es hätte ein ausgelassener Tag mit seinen Freunden sein sollen, doch plötzlich verliert ein Radler (35) die Kontrolle über sein Mountainbike und kracht frontal in eine Hauswand. Lebensgefahr!

Eine Gruppe von Freunden hatte sich wie viele andere Männer an Christi Himmelfahrt getroffen, um den Vatertag bei einer Radtour gebührend zu feiern.

Vatertagstour nimmt tragisches Ende

Darunter auch ein 35-jähriger Mann. Gegen 18:30 Uhr verliert er plötzlich auf der stark abschüssigen Sinsheimer Straße in einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Mountainbike, kommt von der Fahrbahn ab und kracht frontal in eine Hauswand.

Durch den Aufprall zieht sich der 35-Jährige schwere Kopfverletzungen zu und muss nach notärztlicher Erstversorgung vor Ort mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden.

Sein Zustand ist kritisch, es besteht Lebensgefahr!

Der Mountainbiker trug während des Unfalls keinen Fahrradhelm.

pol/rob

Mehr zum Thema

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Gefahrstoffeinsatz wegen Tanklaster

Gefahrstoffeinsatz wegen Tanklaster

Auffahrunfall auf A6: Hunderte Liter Flüssigkeit ausgelaufen!

Auffahrunfall auf A6: Hunderte Liter Flüssigkeit ausgelaufen!

Kommentare