+

Früh einsetzender Frühling

Rheinland-Pfalz droht Wespen-Plage

  • schließen

Neustadt/Weinstraße - In diesem Jahr droht den Rheinland-Pfälzern eine Wespenplage. Ursache: ein früh einsetzender Frühling mit wenigen starken Temperaturschwankungen.

Droht Rheinland-Pfalz dieses Jahr eine Wespen-Plage?

Wir haben ein Wespen-Jahr“, sagte der Vorsitzende des Imkerverbandes Rheinland-Pfalz, Klaus Eisele in Neustadt an der Weinstraße der Deutschen Presse-Agentur.

Eisele ist nach eigenen Angaben in diesem Jahr deutlich häufiger gerufen worden, um Nester in Wohngegenden zu entfernen. „Die ersten Anfragen hatten wir schon im April“, sagte er. In den Jahren zuvor habe die Wespensaison erst im Juli so richtig begonnen. 

Doch worin liegt die Ursache für die steigende Zahl an Wespen? Laut Eisele an dem früh einsetzenden Frühling mit wenigen starken Temperaturschwankungen.

Die Bienen hingegen hätten weiterhin mit sinkenden Populationen zu kämpfen, sagte Eisele. 30 bis 35 Prozent der Völker hätten den Winter nicht überlebt. Schuld seien die Varroa-Milben. Die Honigernte solle sich jedoch im guten Durchschnitt aufhalten, sogar mit volleren Töpfen als noch im Vorjahr 2014.

dpa/rob

So schön war die ‚Eislauf-Gaudi‘ 2012

So schön war die ‚Eislauf-Gaudi‘ 2012

Fotos: Achtung, dünnes Eis!

Fotos: Achtung, dünnes Eis!

Fotos: Brand in Mehrfamilienhaus – ein Toter

Fotos: Brand in Mehrfamilienhaus – ein Toter

Kommentare