Unfall im Gegenverkehr

Frontal-Crash auf B38: Fahrer (29) in Auto eingeklemmt!

+
Unfall mit zwei Schwerverletzten auf B38 

Neustadt (Weinstraße) - Weil er trotz Gegenverkehr überholt, verursacht ein 29-Jähriger am Donnerstagmittag einen schlimmen Unfall auf der B38!

Der Neustadter fährt gegen 12:20 Uhr auf dem Autobahnzubringer zur Anschlussstelle Neustadt-Nord. Vom „AVG-Kreisel“ kommend will er nach ersten Ermittlungen mindestens ein vor ihm fahrendes Fahrzeug überholen – missachtet dabei den Gegenverkehr. Es kommt zum Frontalzusammenstoß mit einem VW.

Der 29-jährige Unfallverursacher wird bei dem Crash in seinem völlig demolierten Fahrzeug eingeklemmt. Die Feuerwehr muss den Autofahrer mit Spezialgerät befreien und hierzu das Dach des Unfallwracks komplett abnehmen. 

Beide Unfallbeteiligten werden schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. An beiden Autos entsteht ein Totalschaden. Die B38 muss rund zwei Stunden lang voll gesperrt werden.

Zeugenhinweise zum Unfallhergang können unter ☎ 06321 854 0 abgegeben werden.

Am Freitagnachmittag (12. Juli) ärgern sich zahlreiche Autofahrer: Stau wohin das Auge reicht! Die Ursache für das Verkehrschaos rund um Mannheim: Ein Unfall auf der B38a gepaart mit der Vollsperrung des Fahrlachtunnels.

pol/kab 

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare