Das längste Weinfest der Welt

Erlebnistag Deutsche Weinstraße: So feiert die Pfalz

+
Auf dem Erlebnistag Deutsche Weinstraße gibt es Essen, Trinken, Wein und viel Programm.

Neustadt/Weinstraße - Bereits zum 34. Mal findet der Erlebnistag Deutsche Weinstraße statt. Beim längsten Weinfest der Welt gibt es für die Besucher eine Menge zu entdecken – und zu trinken!

Der Pfälzer Wettergott meint es wie gewohnt wieder gut mit den Besuchern des 34. Erlebnistages Deutsche Weinstrasse am Sonntag (25. August). Die Sonne lacht bei warmen 30 Grad über das längste Weinfest der Pfalz - wenn nicht sogar der Welt! Ganze 80 Kilometer ist die Strecke über die Weinstraße lang und führt durch beschauliche Orte wie Asselheim, Bockenheim, Deidesheim, Edenkoben, Neustadt und Wachenheim. Das Besondere an dem Fest: Autos sind verboten. Zwischen 10 Uhr und 18 Uhr ist die Weinstraße gesperrt und nur für Fahrradfahrer, Inline-Skater und Fußgänger freigegeben. Abseits der Strecke gibt es viel zu sehen – und zu trinken. 

Neustadt/Weinstraße: Erlebnistag unter dem Motto „Freunde der Pfalz“

Der Erlebnistag Deutsche Weinstrasse ist bei Pfälzern Tradition und auch für Touristen ein beliebtes Ausflugsziel. Im letzten Jahr hatte das Fest sogar 250.000 Besucher. So mischen sich an diesem Tag internationaler Besuch unter die Pfälzer Kultur an der Weinstraße. Alles getreu dem Motto: „Freunde der Pfalz“. Das Programm des Erlebnistags Deutsche Weinstraße bietet auch in diesem Jahr wieder eine große Auswahl. 

So gibt es musikalisch alles zwischen Techno, gemütlicher Volksmusik und trendigen Hits auf die Ohren der Besucher. Kulinarisch hat das Fest mit Leberknödel, Sauerkraut, Bratwurst, Salat und Kuchen einiges zu bieten. Doch was wäre ein Weinfest ohne Wein? So bieten alle hundert Meter Winzer an der Weinstraße eine vielfältige Auswahl an Qualitätsweinen. 

Da dauert es dann auch nicht lange, bis das Tanzbein geschwungen wird. Der 34. Erlebnistag Deutsche Weinstrasse bietet Spaß für Jung und Alt. Bunte Familienprogramme wie beispielsweise Kinderschminken unterhalten auch die kleinsten Gäste. Das längste Weinfest der Pfalz - immer wieder ein Highlight!

Neustadt/Weinstraße: Unfälle und Verletzte auf dem Fest

Doch auf einem so großen Fest wie dem Erlebnistag Deutsche Weinstrasse gibt es auch immer wieder unschöne Seiten – vor allem wenn der Alkohol fließt. So gerät eine 50-Jährige bei Neustadt an der Weinstraße gegen 18 Uhr in den Gegenverkehr. Dort kracht sie mit ihrem Fahrrad gegen eine 64-Jährige, die mit ihrem Rad entgegenkommt. 

Impressionen vom Erlebnistag Deutsche Weinstraße 2019

Das Ergebnis des Crashs: Die 50-Jährige erleidet einen Nasenbeinbruch, die andere Frau eine Rippenprellung. Die Unfallverursacherin hat zu diesem Zeitpunkt einen Wert von 2,22 Promille! Auch nach dem Erlebnistag Deutsche Weinstrasse geht der Polizei ein betrunkener Radfahrer bei Neustadt ins Netz. Der 27-Jährige hat dabei einen Wert von 1,88 Promille und fährt deshalb in Schlangenlinien. 

Auch interessant: Dramatische Szenen auf Weinfest in Neustadt: Mann (23) sticht Besucher Messer in den Hals

Landau/Weinstraße: Frau will Tür ausweichen – und stürzt

Auch in der Gegend um Landau ereignen sich während und nach dem Erlebnistag Deutsche Weinstrasse einige Vorfälle. Manche sind eher harmlos, wie neun Radfahrer, die ohne Fremdeinwirkung gestürzt sind. Oder wie im Fall eines 27-Jährigen, der mit 1,65 Promille durch Edesheim fährt. 

Andere Polizeieinsätze an der Weinstraße sind hingegen schlimmer. So wie bei einer 23-jährigen in der Ortschaft Rhodt, die mit ihrem Fahrrad einer Autotür ausweichen will – und dabei stürzt. Für die junge Frau endet der Erlebnistag Deutsche Weinstrasse im Krankenhaus. Nach dem Sturz klagt sie über starke Kopf-und Kieferschmerzen. 

Landau/Weinstraße: Ordnerin wirft mit „Schoppenglas“ nach Radler

Besonders gefährlich wird es auf der Weinstraße zwischen Maikammer und Diedesfeld. Dort wirft gegen 16 Uhr eine private Ordnerin einem Radfahrer ein „Schoppenglas“ hinterher und trifft ihn damit. Der 24-Jährige, der mit 1,25 Promille unterwegs ist, wird von dem Wurfgeschoss am Unterarm verletzt und erleidet eine Schnittwunde! Die Frau kann unerkannt flüchten. 

Impressionen vom Erlebnistag Deutsche Weinstraße

Auch bei Maikammer an der Weinstraße wird ein „Schoppenglas“ als Waffe missbraucht. Aus bislang unbekanntem Grund schlägt eine Radfahrerin einem 24-Jährigen ein solches Glas gegen den linken Arm. Der junge Mann erleidet dabei eine Platzwunde und eine Schnittverletzung an der linken Halsseite. Doch damit nicht genug. Beim anschließenden Wortgefecht kommt ein Mann hinzu und schlägt dem 24-Jährigen einfach ins Gesicht! Der muss daraufhin ins Krankenhaus, wo bei ihm 1,24 Promille gemessen werden. 

Landau/Weinstraße: Mann will Fahrrad zurück – und beleidigt Polizei

Über eine Stunde nach Ende des Erlebnistags Deutsche Weinstrasse taucht ein 27-Jähriger auf einem Polizeirevier auf, da er sein Fahrrad wieder haben möchte. Da er aber zu diesem Zeitpunkt noch 2,1 Promille hat, verweigern die Beamten die Rückgabe. Da das dem Betrunkenen nicht gefällt, beleidigt er die Polizisten erst und randaliert dann auf der Dienststelle bei Landau, sodass er gefesselt werden muss! Gegen den 27-Jährigen wird ein Strafverfahren wegen Widerstands und Beleidigung eingeleitet. Zudem muss er bei der zuständigen Führerscheinstelle eine „Prüfung der charakterlichen Eignung zum Führern eines Kraftfahrzeugs“ ablegen. 

pol/jb/dh

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare